Terrorverlag > Blog > IAMX > Kiss & Swallow (Re-Release)

Band Filter

IAMX - Kiss & Swallow (Re-Release)

VN:F [1.9.22_1171]
IAMX-Kiss-Swallow.jpg
Artist IAMX
Title Kiss & Swallow (Re-Release)
Homepage IAMX
Label MAJOR RECORDS
Veröffentlichung 17.11.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.8/10 (6 Bewertungen)

Mit viel Sehnsucht erwartete ich diese Wiederveröffentlichung von IAMX, denn ich wollte mich überraschen lassen, wie Chris Corner sich individuell entwickelt hat. Mir war der Herr bis dato nur im Zusammenhang mit der Band SNEAKER PIMPS bekannt und ich kenne auch das aktuelle Werk „The Alternative“ nicht. Daher war ich gespannt, ob er (damals) etwas Eigenes kreiert hat oder im bekannten Terrain verblieben war. Aber soviel kann ich schon mal vorweg sagen, wer sich darauf einstellt, dass er im Stile der SNEAKER PIMPS eine Solofortsetzung bringt, der hat sich getäuscht.

Vielmehr hat sich Chris Corner mit seinem Projekt IAMX auf die Pfade der dunklen synthetischen Musik der 80er Jahre begeben. Mit einer Mischung aus minimalistischen und elektronisch-glamourösen Klängen schafft er es, eine besonders gefühlvolle Stimmung heraufzubeschwören. Er hat eine wundervolle Scheibe entstehen lassen, die durchgängig angenehm zu hören und mit vielen klanglichen Highlights ausgestattet ist. Mit seiner extravaganten Stimme haucht er jedem einzelnen Titel Leben ein. Sein durchaus sehr erotisches Organ beschert einem eine Gänsehaut bei Stücken wie „Naked but safe“ oder „I like Pretending“. Die Musik verbreitet eine hypnotisierende Aura, derer man sich nicht entziehen kann. IAMX pendelt zwischen ruhig träumerischen Melodien und sehr minimalistisch tanzbaren Stücken wie etwa „You stick it in me“ oder „Sailor“. Man schwimmt auf den entspannenden Wellen der Melodien und entkommt damit für einige Zeit der Realität.

Die Neuauflage des 2004er Albums „Kiss & Swallow“ wurde nun auf 71 Minuten ausgedehnt und erfüllt somit voll und ganz meine Erwartungen. Die Scheibe beinhaltet zwei zusätzliche Titel, einmal der Moonbootica Remix des Titeltracks, sowie die ganz neue Kompositioen „I-Polaroids“, die schon ein wenig hervorsticht, da sie mit „richtigen“ Instrumenten eingespielt wurde und sich auch klanglich ein wenig von den anderen Stücken unterscheidet. Den Umstand der Neuveröffentlichung haben wir der Single „Spit it out“ zu verdanken, in diesem Zusammenhang erscheint nun vorliegender Silberling. Außerdem zu empfehlen sind die Konzerte von Chris Corner, denn er ist nicht nur ein Sänger mit einer sehr erotischen Stimme, sondern auch einer außergewöhnlichen Bühnenshow. Ich kann also jedem, der auf 80er Jahre Dark Wave Sound steht, „Kiss & Swallow“ nur ans Herz legen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Iamx 'Kiss & Swallow (Re-Release)' Tracklist
1. Kiss and swallow
2. Sailor
3. Naked but safe
4. Simple girl
5. Mercy
6. Your joy is my low
7. I like pretending
8. You stick it in me
9. Skin vision
10. Missile
11. White suburban impressionism
12. Heatwave
13. I-polaroids
14. Kiss and swallow (Moonbootica Remix)
15. Missile (Video)
Iamx 'Kiss & Swallow (Re-Release)' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 143,90 Online bestellen
IAMX - Weitere Rezensionen

Mehr zu IAMX