Terrorverlag > Blog > IBRIDOMA > s/t

Band Filter

IBRIDOMA - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Ibridoma-Ibridoma.jpg
Artist IBRIDOMA
Title s/t
Homepage IBRIDOMA
Label SG RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.3/10 (4 Bewertungen)

Die erste Full Length der 2001 gegründeten Italo-Metaller IBRIDOMA erscheint recht spät für eine so lange aktive Stiefelland-Kapelle. Das könnte an der gewöhnungsbedürftigen Stimme von Fronter Christian Bartolacci liegen, vor dem Look ins Booklet dachte ich glatt, da ist ne Sängerin am Werk!

Sehr hohes, klares, aber auch recht saftloses Organ hat der Mann. Quäkt manchmal schon ziemlich anstrengend. Zudem reißt einen die Mucke auch nicht gerade vom Hocker. An ihren Instrumenten sind die Herren zwar nicht schlecht, aber auch nicht herausragend. Ist halt mal wieder alles höchstens Durchschnitt und selbst in Italien bestenfalls B-Liga. Ein Song rödelt wie der andere vor sich hin, der Akustiktrack “Jenny” bietet da wenigst ein bisschen Abwechslung. Da rettet auch der nach einigem Leerlauf (der Witz dürfte selbst unten im Süden schon dermaßen alt sein… völlig überflüssig) versteckte, in der Heimatsprache vorgetragene Akustiksong nix mehr.

Nett… ist ja bekanntlich die Schwester von langweilig. Nur für melodic Metal-Allessammler.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu IBRIDOMA