Terrorverlag > Blog > IN VIRO > Gehorche! Fühle! Glaube!

Band Filter

IN VIRO - Gehorche! Fühle! Glaube!

VN:F [1.9.22_1171]
In-Viro-Gehorche-Fuehle-Glaube.jpg
Artist IN VIRO
Title Gehorche! Fühle! Glaube!
Homepage IN VIRO
Label ECHOZONE
Veröffentlichung 20.07.2012
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.7/10 (15 Bewertungen)

Wer es so richtig in seinen Ohren dröhnen lassen will, der macht bei dieser Debütscheibe von IN VIRO nichts verkehrt. “Gehorche! Fühle! Glaube!” enthält alles, was die Neue Deutsche Härte zu bieten hat. Angefangen von krachenden und unaufhörlich rotierenden Gitarren über das unentwegt taktgebende Schlagzeug bis hin zu elektronischen Elementen, die gelegentlich an Technosequenzen erinnern. Provokante, deutsche Texte bieten Möglichkeiten der Identifikation.

Die Band besteht im Wesentlichen aus zwei Protagonisten. Zunächst ist da Dante Frost (ehemals GATHER TO DUST) zu nennen, der IN VIRO bereits in 2006 als Projekt ins Leben rief. Mit den bedienten musikalischen Stilen, die auch zuvor sein Metier waren, setzt er seine musikalische Vision um und ist bestrebt, sie konsequent weiterzuentwickeln. Was jedoch im Studio noch alleine zu bewältigen ist, lässt sich live auf der Bühne nicht mehr stand alone bewerkstelligen. Deshalb holte er sich immer wieder Gastmusiker auf die Bühne, die ihn bei der Performance unterstützten. Bis sich schließlich 2008 zusammen mit Joe Six an den Drums eine feste „Band“ herausschälte. Von nun an konzentrierte man sich auf neue Kompositionen und entwickelte eine passende Liveshow. Dort wie auch auf dem vorliegenden Debütalbum präsentieren die Jungs harte, metallene Riffs gekoppelt mit tanzbaren, elektronischen Melodien. Mit sanften Balladen sollte keiner rechnen. Vom ersten (Titel)Track an geben Dante und Joe Vollgas und lassen schnörkellose, dunkle, stets treibende Rockmusik mit tiefer gelegter Stimme hören. Jeder der Titel bringt das Blut in Wallung und lässt das Tanzbein nicht stillstehen. Pointiert werden dabei die elektronischen Garnierungen eingesetzt, die sie von manch anderer Band unterscheiden lässt. Die Texte dienen nicht nur als notwendiges Beiwerk, sondern werden bewusst als kritischer Kommentar genutzt, was besonders in „Vaterland, oh Vaterland“ und „Kreuzzug“ zum Tragen kommt. Technomäßig beginnt „Firmament“, um nach wenigen Sekunden in den rollenden Rock überzugehen. Etwas getragen, nicht ganz so schnell, leicht rockiger ist „Vaterland“ mit einer eingängigen Refrainmelodie und mehrstimmiger Unterstützung, wie auch manch andere Song von einer weiblichen Stimme unterstützt wird („Ich bin…“). Bevor die Technobeats in „Kreuzzug“ dröhnen, erinnert ein elektronisches Glöckchen an Szenarien von Stephen King, die dann im Fortgang von den Sirenen eines Luftangriffs begleitet werden.

Hammergewaltiger, schneller Rock mit dunkler Stimme, der nichts für sanfte Gemüter ist. Schwarz-schaurige Texte, die für wenig Sonnenschein sorgen. Wer es laut und deftig mag, der liegt vollkommen richtig, wenn er zu dieser Scheibe greift.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

In Viro 'Gehorche! Fühle! Glaube!' Tracklist
1. Gehorche! Fühle! Glaube!
2. Herzbrecher Button MP3 bestellen
3. Geiles Stück
4. Firmament Button MP3 bestellen
5. Kuess Mich Button MP3 bestellen
6. Vaterland, oh Vaterland Button MP3 bestellen
7. Ich Bin... Button MP3 bestellen
8. Seemannsgrab Button MP3 bestellen
9. Trauma
10. Virus Button MP3 bestellen
11. Amok
12. Kreuzzug Button MP3 bestellen
In Viro 'Gehorche! Fühle! Glaube!' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 14,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,64 Online bestellen

Mehr zu IN VIRO