Terrorverlag > Blog > INFERNAL ANGELS > Dominus Silentii

Band Filter

INFERNAL ANGELS - Dominus Silentii

VN:F [1.9.22_1171]
Infernal-Angels-Dominus-Silentii.jpg
Artist INFERNAL ANGELS
Title Dominus Silentii
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Und wieder buhlen italienische Extrem Metaller um eure Gunst, die außerhalb ihres Landes noch nicht zu Ehren kamen. Die INFERNAL ANGELS (klingt gut, bedeutet wenig) gründeten sich im August 2002, spielten bereits 2 Demos ein, und gewann irgendeinen Preis, von dem man natürlich noch nie gehört hat. Nach diversen Line Up Wechseln drosch man im Tsa Studio den ersten Longplayer „Shining Evil Light“ ein, der anscheinend noch nicht das Licht der Welt erblickt hat. Als Appetithappen darauf soll vorliegende MCD mit 4 Tracks bei gut 21 Minuten Laufzeit fungieren.

Zunächst mal muss man die erstaunlich gute und transparente Produktion loben, die den schwarzmetallischen Sound optimal zur Geltung bringt. Wobei man hier auch ein paar Death Elemente findet, besonders beim Opener und Titeltrack, der recht schwerfällig aus den Boxen quillt. Ein paar Chöre plus bedrohliche Keys sorgen für die entsprechend blasphemische Atmosphäre. „Vigilia Secunda“ ist dann deutlich nordisch blackened ausgefallen, mit einigen Momenten der Raserei, wobei sich der Drum Computer etwas schwer tut. Ansonsten durchaus anhörbar, ohne wirkliche Genialität zu bieten. In diesem Zusammenhang sei auch das IMMORTAL Cover „At the Heart of Winter“ genannt, welches man zwar sauber aber ohne die gnadenlose Kälte des Originals herunterspult. Da wird mal wieder deutlich, dass man weder die extremen Gitarrengriffe noch das einzigartige Gekrächze Abbaths imitieren kann. So immerhin ein Beweis für die Spielkunst und den guten Geschmack der Südländer.

Also insgesamt ein recht ordentliches Lebenszeichen ohne den Esprit der skandinavischen Vorbilder, der ja nicht mal mehr in deren Heimat erzeugt werden kann. Insofern könnte aus INFERNAL ANGELS noch was werden, wenn sie sich ein wenig mehr Eigenständigkeit und kompositorische Klasse zulegen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

INFERNAL ANGELS - Weitere Rezensionen

Mehr zu INFERNAL ANGELS