Terrorverlag > Blog > INITIATED > World On Fire

Band Filter

INITIATED - World On Fire

VN:F [1.9.22_1171]
initiated-world-on-fire
Artist INITIATED
Title World On Fire
Homepage INITIATED
Label SVART RECORDS
Veröffentlichung 25.11.2016
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.0/10 (1 Bewertungen)

INITIATED sind ein Konglomerat aus diversen, bereits von anderen Bands wie HOODED MENACE und FORESEEN bekannten Musikern, das sich zum Ziel gesetzt hat, das Land mit einer gesunden Portion „adrenaline fueled, sexually aroused and arousing face-spitting pagan heavy rock“ zu überziehen. „World On Fire“ heißt dann auch passend dazu das nun vorliegende Debüt.

So spannend und viel versprechend das auf dem Papier klingt, so unspektakulär ist dann aber doch das Endergebnis. Zwar machen die Finnen erst einmal nichts grundlegend falsch, die verwendeten Zutaten aus Oldschool-Heavy Metal-Riffs mit teilweise an KING DIAMOND erinnernden Harmonielinien, dreckigem Punk á la DEAD KENNEDYS und leichten BLACK SABBATH-Anleihen sind gut gewählt und auch zu weiten Teilen ordentlich dargeboten. Jedoch wirkt es so, als wäre ihnen noch nicht so wirklich klar, wohin die Reise eigentlich gehen soll. Die einzelnen Songs wirken relativ hastig zusammen geschustert, die Abfolge insgesamt eher unausgegoren. Die leicht rumpelige, rohe Produktion tut in diesem Zusammenhang ein Übriges, ist zwar durchaus charmant, unterstützt aber den etwas holprigen Gesamteindruck von „World on Fire“. Am Besten sind INITIATED immer dann, wenn sie entweder in guter, alter Hardrock-Tradition auf einem einfachen, langsamen Bluesschema zu ausladenden Gitarrenexzessen ansetzen, wie in der zweiten Hälfte von „Thirst“, oder statt dessen schlicht und schnörkellos drauf los punken, wie im flotten „One Step Too Far“. Oder aber dann, wenn sie, wie im letzten und vielleicht besten Song des Albums, „Rites Of Passage“, beides gleichzeitig tun. Dann erinnern sie auf angenehme Weise dezent an die großartigen NOMEANSNO. Die Stärken der Band sind definitiv die rohe, ungehobelte Energie und das mitunter wirklich tolle Gitarrenspiel von Jaakko Hietakangas. Die eklatanteste Schwäche hingegen, die sich leider wie ein roter Faden durch das gesamte Album zieht, ist der Gesang. Die Stimme von Frontmann Harri Kuokkanen wirkt mit den ihr abverlangten, streckenweise durchaus ambitionierten Melodien zumeist überfordert und ist obendrein für meinen Geschmack zu weit in den Vordergrund gemischt. Besonders aufdringlich wirkt das, wenn Kuokkanen eine Extraportion Pathos beimischt und anscheinend versucht, wie Glenn Danzig zu klingen, wie in „Black Light“ oder dem Titelsong „World On Fire“. In solchen Momenten nimmt es den Songs von INITIATED ein wenig die Ernsthaftigkeit, die sie eigentlich ansonsten schon verdient hätten.

Fazit: INITIATED legen mit „World On Fire“ ein zwar schon ordentliches, aber doch auch irgendwie belangloses Debüt vor. Ich kann mir zwar vorstellen, dass die Band in einer Live-Situation mit drei bis sieben Bier durchaus Spaß machen kann, um auf dem gut gesättigten Tonträgermarkt weitreichende Aufmerksamkeit zu erlangen, reicht das sicherlich (noch) nicht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Initiated 'World On Fire' Tracklist
1. Celebrate the dead Button MP3 bestellen
2. Thirst Button MP3 bestellen
3. Acts of flesh Button MP3 bestellen
4. The touch Button MP3 bestellen
5. Black light Button MP3 bestellen
6. One step too far Button MP3 bestellen
7. Seed of evil Button MP3 bestellen
8. World on fire Button MP3 bestellen
9. Rites of passage Button MP3 bestellen
Initiated 'World On Fire' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 18,23 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 8,07 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen

Mehr zu INITIATED