Terrorverlag > Blog > INZEST > The Sickest of Society

Band Filter

INZEST - The Sickest of Society

VN:F [1.9.22_1171]
Inzest-Sickest-of-Society.jpg
Artist INZEST
Title The Sickest of Society
Homepage INZEST
Label BURNSIDE RECORDS
Veröffentlichung 14.04.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Bei einem solch provokanten Bandnamen ist die Band gut beraten, auf dem Cover und im Booklet auf ihre Intention hinzuweisen: Against Child Abuse! Und auch für die “braune Scheiße” hat man ein paar passende Worte über! Recht so!

Musikalisch zocken die Österreicher eine extrem derbe Mischung aus DYING FETUS und HATEBREED! Das wird zwar auf die Dauer etwas stumpf, da sich fast alle 10 Tracks recht stark ähneln, macht aber bei der enormen Durchschlagskraft nix! Fett produziert rumpelt man durch Granaten wie “100% Underground”, den Titeltrack oder das gar an alte FEAR FACTORY erinnernde “God Raped Souls”. Sie nennen ihren Sound selber Bulldozing Deathcore und das trifft’s aufs Gemächt! Die 36 Minuten überrollen den Hörer förmlich, damit sollte in der Extrem-Szene was zu reißen sein. Ami-Deather sollten sich dieses geile Teil schnellstens einverleiben!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Inzest 'The Sickest of Society' Tracklist
1. 100% underground (The great rise of anger)
2. The sickets of society
3. Shut da fuck up
4. The humachinery
5. Reincarnation suffering
6. I. H. Y.
7. Body shock
8. God raped souls
9. ... And fucking kill some more
10. The final act (No wake up)
Inzest 'The Sickest of Society' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 39,50 Online bestellen

Mehr zu INZEST