Terrorverlag > Blog > JESUS AND THE GURUS > King ov Salò

Band Filter

JESUS AND THE GURUS - King ov Salò

VN:F [1.9.22_1171]
Jesus-and-the-Gurus-King-ov-Salo.jpg
Artist JESUS AND THE GURUS
Title King ov Salò
Homepage JESUS AND THE GURUS
Label BLACK RAIN
Veröffentlichung 20.10.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.4/10 (23 Bewertungen)

Von BLUTENGEL zu FEINDFLUG in nur 3 Jahren. So einen Werdegang muss man auch erst mal hinlegen. Die Rede ist natürlich von der Schweizer „Skandalband“ (das Wort ist hiermit verwendet und abgehakt) JESUS AND THE GURUS, die 2003 noch bei Chris Pohls Fear Section verlegten, nun aber einen Kontrakt mit Black Rain eingegangen sind. Kein Wunder, sind die Herren doch in durchaus enger Weise mit deren Zugpferd FEINDFLUG verwoben. Da verwundert es ebenso wenig, dass nunmehr Logo und Gestus sehr stark in Richtung Military tendieren, die frühere blasphemische Komponente allerdings keineswegs außer Acht lassend. Bereits der auf den ersten Blick vielleicht etwas kryptische Titel gibt die Linie vor: Mit „Salò“ ist ein faschistischer Marionettenstaat gemeint, der in Nord-Italien ab Ende 1943 von den Deutschen eingesetzt worden war, als die ganze Chose schon so langsam den Bach runterging. Noch bekannter ist sicherlich Pasolinis berühmt-berüchtigter Film „Die 120 Tage von Sodom“, im Original „Salò o le 120 giornate di Sodoma“, der in dieser Zeit spielt und einen Haufen degenerierter Würdenträger aus Kirche und Staat bei allerlei abartigen Foltereien begleitet. Mithin ist der „King ov Salò“ also der Herrscher über die Namenlosen, die jeglichen individuellen Charakter verloren haben und nur noch der Lustbarkeit der Obrigkeit dienen. Ganz schön harter Tobak also, den die Eidgenossen hier auffahren, aber natürlich auch mit mehr als nur einem Augenzwinkern vorgetragen.

Der Sound ist weiterhin eine recht abgefahrene Mischung aus Goth Rock, Electronica und neuerdings auch Neofolk Elementen, von der Truppe selbst als Military Rock bezeichnet, was die Sache auch gut trifft. Ein gutes Beispiel hierfür ist das martialische „Storm of Steel“, was sich teilweise so anhört, als würden die SISTERS OF MERCY mit MANOWAR gemeinsame Sache machen. Der semi-deutsche Textpart im Refrain fräst sich richtig ins Gehirn – „Jawoll my Friend“. Erinnert mich ganz frappierend an die trashigen 70er Italo Camp Streifen, bei denen der Exploitation Begriff bis zum äußersten strapaziert wurde. Das Zwischenspiel „Dance of Fire“ würde auf jede Neofolk-VÖ passen und das darauffolgende „We just Fight“ besitzt in den Strophen SPIRITUAL FRONT-Appeal, bevor der Refrain wieder heroisch lospoltert. Die große Geste wird auf den (natürlich) 66 Minuten desöfteren aus dem Bombenkeller geholt, passt ja auch perfekt zum Sujet. Die bekannten MINISTRY/ RAMMSTEIN-Einflüsse kommen bei „Holy Town“ wieder ans Tageslicht, während „Leiche Otto“ als Soundcollage durchgeht. Als besonderen Anspieltipp sollte man noch das stampfend-hittige „The End is near“ erwähnen.

Wer eine pompös groovige Aggrokeule mit Düsteranstrich und Provogestus auf Anhieb faszinierend findet, bei FEINDFLUG den Rock und bei Neofolk die Härte vermisst hat, der ist aufgerufen sich mit dieser „schmutzigen“ kleinen Scheibe zu beschäftigen, welche direkt aus den blutverkrusteten Schlachtfeldern dieser Welt gekrochen zu sein scheint. Schund – aber grandios inszeniert!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

jesus and the gurus 'King ov Salò' Tracklist
1. Deep Inside Button MP3 bestellen
2. The End Is Near Button MP3 bestellen
3. The Song Is The Weapon Button MP3 bestellen
4. The Others Button MP3 bestellen
5. March To Hell Button MP3 bestellen
6. Hail Satan Button MP3 bestellen
7. Storm Of Steel Button MP3 bestellen
8. Frozen Eyes Button MP3 bestellen
9. Praise The Lord Button MP3 bestellen
10. Dance Of Fire Button MP3 bestellen
11. We Just Fight Button MP3 bestellen
12. Holy Town
13. Leiche Otto
14. Sometimes Button MP3 bestellen
15. Dust To Dust Button MP3 bestellen
jesus and the gurus 'King ov Salò' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 17,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 7,99 Online bestellen
JESUS AND THE GURUS - Weitere Rezensionen

Mehr zu JESUS AND THE GURUS