Terrorverlag > Blog > JIMMY GNECCO > The Heart

Band Filter

JIMMY GNECCO - The Heart

VN:F [1.9.22_1171]
Jimmy-Gnecco-The-Heart.jpg
Artist JIMMY GNECCO
Title The Heart
Homepage JIMMY GNECCO
Label BRIGHT ANTENNA
Veröffentlichung 18.10.2010
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Nach drei Alben als Fronter der Alternative-Kapelle OURS, hat JIMMY GNECCO jetzt im Alleingang seine persönlichste Platte „The Heart” fertig gestellt. Stark beeinflusst vom Tod seiner Mutter, die während der Produktion starb und vom Ableben seines Freundes Jeff Buckley, der bereits 1997 verstorben ist, prägt dunkle Melancholie die Musik auf „The Heart“.

Die ist insbesondere vom Falsettgesang des Amerikaners beeinflusst, der schon beim Opener „Rest Your Soul“ zu hören ist. Die dazugehörende Instrumentierung bleibt über die gesamten 15 Songs hinweg reduziert und zurückhaltend. Nachdem auch „Light On The Grave“ voller Schwermut steckt, kehrt mit „Mystery“ ein klein wenig Optimismus im Sound des ehemaligen BMX-Sportlers ein und auch der Titeltrack „The Heart“ sieht rhythmusbetont nach vorn. Ich muss gestehen, dass mir Gneccos Stimme besser gefällt, wenn er sie nicht so sehr in die Höhe schraubt, als Beispiel sei hier „Bring You Home“ genannt, aber auch „These Are My Hands“ überzegt mit energischen Akustikgitarren, die bei „Days“ von einem prägnanten Schlagwerk abgelöst werden. Dass bei aller Melancholie nicht das große Heulen und Zähneklappern einsetzt, liegt an Nummern wie „Gravity“, das zwar nicht eben enthusiastisch, aber doch geeignet ist, die Laune zu heben. Dafür sind „I Heard You Singing“ und „Take A Chance“ erneut sehr getragen ausgefallen und auch „Darling“ bemüßigt sich melodramatischen Beiwerkes, sodass es langsam doch ein wenig viel für mein Gemüt wird. Doch JIMMY GNECCO legt mit „Patiently Waiting“ noch einen tonnenschweren Stimmungskiller nach, bevor „It’s Only Love“ und „Talk To Me“ wieder etwas Hoffnung aufkeimen lassen.

Teilweise ist es schon ziemlich starker Tobak, was uns JIMMY GNECCO da auftischt. Da hat sich offensichtlich jemand ne ganze Menge Frust und Emotionen vom Leib geschrieben, gesungen und gespielt. Leicht verdaulich ist zweifelsohne etwas anderes, aber immerhin hat er seine Lebensgeschichte in Hinblick auf Digipak und Booklet aufwändig verpackt. Musikalisch hat der graue Herbst jetzt auch einen Verbündeten und bekanntermaßen scheint manchmal ja sogar im November die Sonne.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Jimmy Gnecco 'The Heart' Tracklist
1. Rest your soul Button MP3 bestellen
2. Light on the grave Button MP3 bestellen
3. Mystery Button MP3 bestellen
4. The heart Button MP3 bestellen
5. Bring you home Button MP3 bestellen
6. These are my hands Button MP3 bestellen
7. Days Button MP3 bestellen
8. Gravity Button MP3 bestellen
9. I heard you singing Button MP3 bestellen
10. Take a chance Button MP3 bestellen
11. Darling
12. Light on the grave (Reprise) Button MP3 bestellen
13. Patiently waiting Button MP3 bestellen
14. It's only love Button MP3 bestellen
15. Talk to me
Jimmy Gnecco 'The Heart' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 9,03 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,94 Online bestellen

Mehr zu JIMMY GNECCO