Terrorverlag > Blog > JOHANNES OERDING > Boxer

Band Filter

JOHANNES OERDING - Boxer

VN:F [1.9.22_1171]
Johannes-Oerding-Boxer.jpg
Artist JOHANNES OERDING
Title Boxer
Homepage JOHANNES OERDING
Label COLUMBIA
Veröffentlichung 08.02.2011
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.6/10 (5 Bewertungen)

Momentan macht der Herr Oerding ja insbesondere in der Boulevard-Presse von sich reden: Als 16 Jahre jüngerer Freund von TV-Quasselstrippe und Sängerin INA MÜLLER. Deren Song „De Klock is dree“ von ihrem 2009er Plattdeutsch-Album „Die Schallplatte – Nied opleggt“ war vielleicht bereits dem Wahlhamburger JOHANNES OERDING gewidmet – auf jeden Fall waren die beiden bereits zusammen auf Tour und haben das Lied auch gemeinsam performt. Möglich, dass auf Johannes zweitem Longplayer „Boxer“ auch der eine oder andere Track enthalten ist, den er seiner Herzdame verehrt hat. Immerhin war auch Inas Cheftexter Frank Ramond an einigen Tracks beteiligt und der weiß bestimmt, was die vorlaute Dame gern hört und duetttauglich sind die 13 Songs auf „Boxer“ sowieso.

Auf dem Silberling lässt der blonde Wuschelkopf seine warme Reibeisenstimme jedoch weitestgehend allein erklingen, während im Hintergrund dezente Gitarren den Sound dominieren. Den Anfang machen „Tausend Menschen“ mit beschwingten Melodien, ehe es im Hause Oerding ne Menge zu „Reparier’n“ gibt. Mitsamt weiblicher Refrain-Vocals fällt der Versuch, das angeknackste Herz des sympathischen Barden wieder ganz zu machen, angenehm soulig aus, bevor der Wunsch nach einem schuldenfreien „Morgen“ mit viel Schwung ins Bein geht. „Sonne“ schlägt ruhigere Töne an, um schließlich an das treibende „Erster Klasse“ abzugeben, bei dem neben schrammeligen Langäxten insbesondere die fröhliche Mundharmonika zu erwähnen ist. Vielleicht sind die Balladen „Zurück“ und „Trotzdem“ Lieder für INA MÜLLER, auf jeden Fall ist bei diesen Nummern jede Menge Gefühl im Spiel und auch der Titeltrack „Boxer“ setzt rhythmusbetont auf eine gute Portion Herzschmerz. Mit einem Himmel voller Geigen und „Halt mich fest“ kommt’s dann allerdings wie bei „Wenn Du mich brauchst“ doch zum Schmacht-Overkill, woran auch der etwas zu pathetisch ausgefallene Gesang Schuld trägt. Dann doch lieber etwas mehr Tempo wie bei „Ich lass Dich geh’n“, wenngleich „Alles was bleibt“ auch in Slow-Motion uneingeschränkt zu begeistern vermag. Schließlich ist JOHANNES OERDING „Gelandet“. Live wird’s hier nicht ohne Feuerzeuge bzw. Handys gehen, aber genau für diese melancholischen Pianoschmachter liebt das überwiegend weibliche Publikum schließlich den 29-jährigen Songwriter, der sich nicht als klassischen Singer/ Songwriter sieht, sondern sich als Songschreiber sieht, der deutschsprachige Popmusik macht, die randvoll ist mit Emotionen, die er mit seiner Musik zu vermitteln sucht.

An manchen Stellen ist mir der zweite Streich von JOHANNES OERDING ein bisschen zu emotional ausgefallen, aber es würde mich wundern, wenn er mit „Boxer“ nicht an den Erfolg seines 2009er Debüts „Erste Wahl“ anknüpfen kann. Und der Erstling hat es immerhin bis auf #39 der Albumcharts geschafft…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Johannes Oerding 'Boxer' Tracklist
1. Tausend Menschen Button MP3 bestellen
2. Reparier’n
3. Morgen Button MP3 bestellen
4. Sonne
5. Erster Klasse Button MP3 bestellen
6. Zurück
7. Trotzdem Button MP3 bestellen
8. Boxer
9. Halt mich fest
10. Ich lass dich geh’n
11. Wenn du mich brauchst
12. Alles was bleibt
13. Gelandet
Johannes Oerding 'Boxer' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 13,20 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,94 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 8,49 Online bestellen
JOHANNES OERDING - Weitere Rezensionen

Mehr zu JOHANNES OERDING