Terrorverlag > Blog > JULIETTE & THE LICKS > Four on the floor

Band Filter

JULIETTE & THE LICKS - Four on the floor

VN:F [1.9.22_1171]
Juliette-and-the-Licks-Four-Floor.jpg
Artist JULIETTE & THE LICKS
Title Four on the floor
Homepage JULIETTE & THE LICKS
Label PIAS RECORDINGS
Veröffentlichung 29.09.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
4.5/10 (2 Bewertungen)

Schauspieler machen Musik. (Nicht mehr ganz) Neueste im Bunde ist Juliette Lewis, welche ihr gesangliches Talent als JULIETTE & THE LICKS beweisen will. Hört sich ein wenig nach KATRINA & THE WAVES an, dabei hat es mit „Walking on sunshine“ eher weniger zu tun, dafür aber umso mehr mit der Direkt-in-die-Fresse Provokation des Films „Natural Born Killers“, in welchem Sie mal die Hauptrolle spielte.

Zurrende Riffs, griffige Chords brettern mit V8 Motoren den Highway entlang auf der Suche nach „A dude that packs some heat“ – so zelebriert „Smash and grab“ einen gelungenen Einstand. Wo „Hot Kiss“ die Haare weiter schütteln lässt, klatscht einem die catchy Hook von „Sticky Honey“ erstmal ne Portion DANDY WARHOLS um die Ohren, dank Juliettes energischer Röhre aber mit genug Wiedererkennungspotenzial. Juliette prescht gesanglich stets heftig nach vorne – aber nirgends so gekonnt Raubkatzengleich wie in „Inside the Cage“. Ob als magengrummelnd Suchende oder reißendes Raubtier – Ihre Stimme wandelt sich bei diesem dubbenden Bassmonster zum Hörmagnet. Allgemein strömt gewaltig Adrenalin durch dieses Album – „Killer“ hat davon soviel, wie um 2 Uhr nachts Russisch-Roulette auf nem verlassenen Parkplatz zu spielen. „Get up“s an die frühen ROLLING STONES erinnernder, ebenso mitreißender wie wütender Rock geht durch Gehör, Extremitäten und ins Herz. So wie die dramatische, selbst zerstörerische textliche Ausrichtung von „Death of a whore“ oder das wütende, mit dem Ex abrechnende, „Bullshit King“.

JULIETTE & THE LICKS motivierender Garagenrock gibt sich rotzfrech und will so gar nicht in die Boulevardpressenwelt von Hollywood passen. Dass dem auch gut so ist, beweist man musikalisch auf „Four on the floor“. Respekt – die Frau hat Eier…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Juliette & The Licks Lewis 'Four on the floor' Tracklist
1. Smash And Grab
2. Hot Kiss
3. Sticky Honey
4. Killer
5. Death Of A Whore
6. Purgatory Blues
7. Get Up
8. Mindful Of Daggers
9. Bullshit King
10. Inside The Cage
Juliette & The Licks Lewis 'Four on the floor' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 3,14 Online bestellen

Mehr zu JULIETTE & THE LICKS