Terrorverlag > Blog > KAIPA > Mindrevolutions

Band Filter

KAIPA - Mindrevolutions

VN:F [1.9.22_1171]
Kaipa-Mind-Revolutions.jpg
Artist KAIPA
Title Mindrevolutions
Homepage KAIPA
Label INSIDEOUT MUSIC
Veröffentlichung 30.05.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Gut 30 Jahre nach dem selbstbetitelten Debut steht nun mit „Mindrevolutions“ das achte Werk der schwedischen Folk/ Progrocker KAIPA in den Läden. Da der Titeltrack mal gleich locker 26 Minuten umfasst, wissen wir auch alle, was uns Soundmässig erwartet. Feinster ambitionierter ultra Progrock in bester Siebziger-Manier. Wer auf YES, JETHRO TULL oder auch die ehemals genialen GENESIS kann, der liegt hier goldrichtig.

Die Masterminds Hans Lundin und FLOWER KINGS-Gitarrist Roine Stolt entschlossen sich 2002 – genau 20 Jahre nach dem letzten Album! – ihre Band wieder aufleben zu lassen. Da mit Drummer Morgan Agren (FRANK ZAPPA) und Bassist Jonas Reingold (FLOWER KINGS) ebenfalls keine no-names in der Band stehen, hat das Ganze rein instrumental alles Hand und Fuß. Produktionstechnisch kann bei solchen Koryphäen natürlich eh nix schief gehen und mit Sänger Patrick Lundström (RITUAL) hat man einen Ausnahmevokalist in seinen Reihen, der zudem noch von der lieblichen Stimme seines weiblichen Gegenparts Aleena unterstützt wird. Dass beim Songwriting dieses mal mehr Wert auf Melodie und die Songs an sich gelegt wurde, kommt den einzelnen Titeln nur zu Gute. Aber keine Angst, die Virtuosen Lundin/ Stolt solieren immer noch nach Herzenslust herum! Wozu natürlich besonders das Kernstück der Platte „Mindrevolutions“ einlädt. Und gerade hier zeigt sich das songwriterische Geschick der Herren, denn die 26 Minuten kommen dem Hörer gar nicht wie 26 Minuten vor! Das ist die große Kunst bei solch einem Mammuttrack. Für Freunde harter Gitarren ist das natürlich nichts, denn gleich der Opener „The Dodger“ dudelt, jazzt und progt den Hörer in Grund und Boden. In etwa wie MESHUGGAH mit viel Melodie und ohne Metal. Schön anstrengend eben. Straighter geht’s bei dem folgenden „Electric Leaves“ zu, das schön flockig runtergeht mit abwechselndem Gesang Aleena/ Patrick. Herausragend bleibt aber das monumentale Titelstück mit schönem Flötenintro und zu Beginn gesegnet mit dem Aleenas Klasse-Gesang, hat was von Fantasy-Filmmusik. Danach werden in dem Track alle Register des großen Progs gezogen, teilweise fühlt man sich an QUEEN erinnert und denkt, da singt der unsterbliche Freddy. Von ausufernden Solo-Parts, über Akustik-Teile bis hin zu harten Rhythmus-Parts ist alles dabei, was dabei gehört.

Allein dieser Track ist den Kauf schon wert! Wer also mit den softeren und verspielteren Seiten von z.B. DREAM THEATER was anfangen kann, der ist hier im Paradies. Allen anderen wird’s auf die Nerven gehen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Kaipa 'Mindrevolutions' Tracklist
1. The Dodger Button MP3 bestellen
2. Electric Leaves Button MP3 bestellen
3. Shadows Of Time Button MP3 bestellen
4. A Pair Of Sunbeams Button MP3 bestellen
5. Mindrevolutions Button MP3 bestellen
6. Flowing Free Button MP3 bestellen
7. Last Free Indian Button MP3 bestellen
8. Our Deepest Inner Shore Button MP3 bestellen
9. Timebomb Button MP3 bestellen
10. Remains Of The Day
Kaipa 'Mindrevolutions' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 13,90 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 7,95 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 10,99 Online bestellen
KAIPA - Weitere Rezensionen

Mehr zu KAIPA