Terrorverlag > Blog > KALIBER 9 > Defloration

Band Filter

KALIBER 9 - Defloration

VN:F [1.9.22_1171]
Kaliber-9-Defloration.jpg
Artist KALIBER 9
Title Defloration
Homepage KALIBER 9
Label NERVOUS NURSE
Veröffentlichung 17.09.2007
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.6/10 (13 Bewertungen)

“Music from the abyss of the human soul” – So steht es auf der MySpace Seite von KALIBER 9 geschrieben und das ist auch wörtlich zu nehmen. Mit ihrem von allerlei filmischen Zitaten durchzogenen Industrial Noise-Bastard haben Merc und Odessa (dahinter steckt u.a. ein in Fachkreisen bekannter deutscher Genre-Journalist) wirklich einen düster-monolithischen Brocken auf die nichtsahnende Menschheit losgelassen. Verweise auf Trash/ Popkultur gibt es zuhauf. Alleine der Projektname lässt einem alten Italo-Veteran das Wasser im Munde köcheln. Welcher Spezi würde da nicht an Fernando Di Leos Klassiker „Milano Kaliber 9“ denken, einen der verdammt noch mal besten Polizeifilme aller Zeiten. Das Cover hingegen atmet Riefenstahl-Ästhetik, wobei die titelgebende „Defloration“ sowohl dem Eros wie der Musik geschuldet sein mag, handelt es sich doch um das Debüt von K 9.

Die „Partner mit der kalten Schnauze“ haben für dieses Release verzerrte Gitarren mit elektronischen Sounds verbunden und das Ganze mit allerhand Samples abgeschmeckt. Da fühlt man sich doch gleich wie auf Fulcis Matul, wenn bei „I will kill you“ wutschnaubende Untote aus dem elektronischen Morast hervorkriechen, um dir das Fleisch aus den Eingeweiden zu reißen. Das versuchen beizeiten auch die 9 Kompositionen, welche CMI-Veröffentlichungen zu bloßem Pop abstempeln. Wobei man auch hier hin und wieder geordnete Rhythmen und eingängige Songstrukturen findet – Man muss nur länger suchen. Als kleiner Hit entpuppt sich „F.B.J.C.“ (Fucked by Jesus Christ), das in der Industrial Disse seinen Weg gehen könnte, dem aggressiv prägnanten „Refrain“ sei Dank. Andernorts regiert die pure Lust am Krach, am Experiment, am Schockeffekt. Typisch für einen Erstling, wo sämtliche Einflüsse noch nicht so richtig kanalisiert werden können. Erst mal ab nach vorne und das Tor suchen: Wir wissen alle, dass das nicht das Schlechteste ist.

Dieses morbide Werk erscheint als auf 100 Stück Limitierte CD-R im A5 DVD Boxset bei Nervous Nurse, wo man sich labeltechnisch in guter Gesellschaft befindet. Dennoch steht schon der Nachfolger in den Boxen, wo man dem Vernehmen nach auf Gitarren verzichtet hat und der dann bei Skull Line das Licht der Welt erblicken soll. Wer sich eine Kreuzung aus Old School Industrial und Mondofilmen vorstellen kann und will, sollte das Licht löschen und das KALIBER 9 anlegen. Genau zwischen die Augen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Pharoah Sanders 'Defloration' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 80,30 Online bestellen

Mehr zu KALIBER 9