Terrorverlag > Blog > KELLNER > The Road Sessions

Band Filter

KELLNER - The Road Sessions

VN:F [1.9.22_1171]
Kellner-The-Road-Sessions.jpg
Artist KELLNER
Title The Road Sessions
Homepage KELLNER
Label SÜDPOL
Veröffentlichung 25.03.2011
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.6/10 (18 Bewertungen)

Schlanker ist er definitiv nicht geworden, der Mathias Kellner aus Regensburg – kurz KELLNER genannt. Aber fleißig war er. Das muss man ihm lassen. Schon die dritte Platte in drei Jahren, da kann bei der Arbeitsagentur niemand meckern. Was das Amt mit der Musik des Oberpfälzers mit der wohlig-tiefen Stimme zu tun hat? Die bayerische Behörde hat sich innovativ gezeigt und dem gelernten Tischler eine Musiker-Ich-AG gefördert. Was es alles gibt, aber da hat der Sachbearbeiter das Geld ohne Zweifel in eine spannende Selbständigkeit gesteckt. Eben noch mit KIM WILDE auf Tour erscheint jetzt das besagte dritte Album des schwergewichtigen Singer-/ Songwriters, das den Namen „The Road Sessions“ trägt, da die meisten Songs im Hotel oder eben „on the road“ im Tourbus entstanden sind.

Unterstützt von seiner dreiköpfigen Band (Andy: Drums, Percussion, Programming – Jo: Akusik- und Synthiebass – Flo: A- und E-Gitarre) hat der Sänger und Gitarrist 13 Lieder zusammengetragen, die samt und sonders direkt ins Ohr gehen. KELLNER setzt auf Folk und Rock im überwiegend akustischen Gewand, wenngleich die Band im Hintergrund eindeutig für den richtigen Druck sorgt. So wie bei der ersten Singleauskopplung „The Glow“, die fröhlich nach vorn prescht und übrigens auf dem Silberling der Lieblingstrack ihres Schöpfers ist. Mit dem „Doomsday Waltz“ schlägt der 25-jährige ruhigere Töne an, die mit dezenten Schlagzeug-Salven den richtigen Drive bekommen, bevor „Baptistina“ auch mal in soulige Gefilde abtaucht und „By Now“ poppige Attitüde beweist. Als Holzwurm liegt dem Herrn aus dem Süden der Republik ganz offensichtlich das Handwerkliche, welches er gepaart mit jeder Menge Kreativität auch auf seinem dritten musikalischen Streich auslebt. Entsprechend solide präsentieren sich Nummern wie „Sloop“ oder „Just Fine“, aber es wird auch schon mal ein wenig verspielter bei KELLNER. Als Referenz sei hier das wunderbare Kontrabass-Stück „Goodfellas“ genannt, dem mit „Tear It Out“ und „Holy Man“ zwei durchaus emotionale Akustiksongs folgen. Bei „Wrong And Right“ gibt’s perlende Pianoakkorde zu hören, ehe „Dracu(lalala)“ gut gelaunt davon berichtet, was passiert, wenn man in seinem Keller eines schönen Sommertages einen Vampir findet. Nachdem der Longplayer mit „Quotation Marks“ ausgesprochen treibend gestartet ist, zeigt sich das finale „Story So Far“ mitsamt Flügelhorn und weiblichem Gastgesang umso melancholischer, was der hervorragenden Stimmung jedoch keinen Abbruch tut.

BILLY JOEL, PAUL SIMON, CAT STEVENS und NEIL YOUNG lassen bei KELLNER durchaus grüßen, doch zieht Mathias straight sein eigenes, sympathisches Singer-/ Songwriter-Ding durch. Mit seiner dritten Full Length dürfte klar sein, dass wir es zudem keinesfalls mit einer Eintagsfliege zu tun haben. Manchmal ist es einfach besser, zum Arbeitsamt als zu einer Castingshow zu gehen…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Kellner 'The Road Sessions' Tracklist
1. Quotation Marks Button MP3 bestellen
2. The Glow Button MP3 bestellen
3. Doomsday Waltz Button MP3 bestellen
4. Baptistina Button MP3 bestellen
5. By Now Button MP3 bestellen
6. Sloop Button MP3 bestellen
7. Goodfellas Button MP3 bestellen
8. Tear It Out Button MP3 bestellen
9. Holy Man Button MP3 bestellen
10. Just Fine Button MP3 bestellen
11. Wrong And Right Button MP3 bestellen
12. Dracu (Lalala) Button MP3 bestellen
13. Story So Far Button MP3 bestellen
Kellner 'The Road Sessions' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 19,39 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 2,24 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,55 Online bestellen
KELLNER - Weitere Rezensionen

Mehr zu KELLNER