Terrorverlag > Blog > KEVIN DEVINE > Live At St Pancras Old Church

Band Filter

KEVIN DEVINE - Live At St Pancras Old Church

VN:F [1.9.22_1171]
Kevin devine
Artist KEVIN DEVINE
Title Live At St Pancras Old Church
Homepage KEVIN DEVINE
Label BIG SCARY MONSTERS RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Die St. Pancras Old Church hat in 1.500 Jahren, die sie bereits in London steht, bestimmt schon eine Menge gesehen. Im Mai 2015 war sie Schausplatz für drei ausverkaufte Konzerte des Singer/Songwriters KEVIN DEVINE aus Brooklyn, der an diesem historischen Ort in der eigenen Vergangenheit kramte und Songs aus seinem umfangreichen, acht Studioalben unfassenden Backkatalog spielte, denen zusätzlich auch Nummern seines Nebenprojektes BAD BOOKS sowie seiner ehemaligen Kult-Emo-Kapelle MIRACLE OF 86 zur Seite gestellt wurden.

Serviert wurden diese Schmankerl mit kleinem, akustischem Besteck, entsprechend ist auch die Konservenkost eher zurückhaltend ausgefallen, was jedoch wahrlich kein Qualitätsmangel ist! Auch an der Quantität wurde nicht gespart, denn neben den 13 Songs der digitalen Veröffentlichung gibt es noch die 12’’ Vinyl-Variante, die einen zusätzlichen Downlad-Code enthält, mit dem man weitere 17 (!) Bonustracks herunterladen kann. Besonders erwähnt sei an dieser Stelle noch das Stück „Every Famous Last Word“ von MIRACLE OF 86: Hier haben wir es nämlich mit dem ersten Lied aus dem neuen Album zu tun!

Ansonsten verströmt die Live-Platte angenehm unprätentiöses Konzert-Feeling, das zum entspannten Zuhören einlädt. Hier und da lässt Mr. Devine auch mal eine kleine Anekdote einfließen, sodass die alten Gemäuer von St Pacras noch ein paar zusätzliche Geschichten erzählen könnte…

So liest sich die Tracklist:

1. You’ll Only End Up Joining Theme
2. Brooklyn Boy
3. Write Your Story Now
4. No Time Flat
5. Every Famous Last Word
6. Not Over You Yet 7. Ballgame
8. Between The Concrete And Clouds
9. I Used To Be Someone
10. Redbird
11. Little Bulldozer
12. Carnival
13. Brother’s Blood

Digital Bonus:

14. Just Stay
15. Me And My Friends
16. Letting A Good One Go
17. Protest Singer
18. Yr Damned Old Dad
19. Cotton Crush
20. Tapdance
21. You’re My Incentive
22. Off Screen
23. Private First Class
24. Bubblegum
25. Now Navigate
26. It Never Stops
27. Gießen
28. Another Bag Of Bones
29. She Stayed As Steam
30. All Of Everything Erased

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

KEVIN DEVINE - Weitere Rezensionen

Mehr zu KEVIN DEVINE