Terrorverlag > Blog > KLAUS SCHULZE > Body Love

Band Filter

KLAUS SCHULZE - Body Love

VN:F [1.9.22_1171]
Klaus-Schulze-Body-Love.jpg
Artist KLAUS SCHULZE
Title Body Love
Homepage KLAUS SCHULZE
Label INSIDEOUT
Veröffentlichung 25.07.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Porno! Sex! Skandal! So mancher dürfte nicht schlecht gestaunt haben, als der Name KLAUS SCHULZE plötzlich auf dem Cover des Soundtracks zum von Beate Uhse verliehenen “Body Love” prangte, dem Film “der soviel Vergnügen bereitet, wie er gekostet hat“, weswegen man ihn auch „das Millionen Super-Porno Ding“ nannte.

Aber was sollte er denn machen? Lasse Braun, der italienische „King of Porn“ (bzw. wie Klaus Dieter Müller im Booklet süffisant aufführt, „Emperor of Sex“) hatte sein ambitioniertes Projekt bereits beim Dreh mit der Musik des Berliners unterlegt und fand bei der Endabmischung keine passende Alternative. So ließ sich SCHULZE, von der freundlichen Art des italienischen Regisseurs eingenommen, auf einen Deal ein: Er würde die klangliche Untermalung liefern, Braun den Tönen ungewohnte Priorität einräumen und diese nur an wenigen Stellen ausblenden. So ist „Body Love“ im Grunde genommen der erste und wohl immer noch längste Videoclip der Geschichte geworden und zudem derart sexuell aufgeladen, dass selbst MADONNA nach Luft schnappen müsste. Die einzige festgelegte Größe beim Komponieren war das Tempo, da sich die Schauspieler im Takte des Klassikers „Moondawn“ (ein Jahr davor erschienen) bewegten. So lud sich KLAUS erneut den Freund und Weggefährten Harald Grosskopf (ASH RA) ins Studio ein und spielte insgesamt sechs Titel ein (davon drei auf dieser CD, drei auf der demnächst erscheinenden Vol. II), welche die typischen Merkmale seines 70er Jahre Stils aufweisen und auf neue Höhen transportieren: Mysteriöse Chorwolken, punktgenaues Mantra-Drumming, berauschende Sequencer, frei schwebende Melodien und ein wilder Ritt durch fremdartige Tonräume.

Man hat leider darauf verzichtet, den Film der Neuauflage als DVD beizulegen, dafür gibt es einen über 20-minütigen Bonustrack aus der selben Session, der weniger dringlich als das schließlich veröffentlichte Material, aber sogar noch dunkler geraten ist. Eine pralle Packung somit, sozusagen das „Millionen Super-Schulze Ding“.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Klaus Schulze 'Body Love' Tracklist
1. Stardancer Button MP3 bestellen
2. Blanche Button MP3 bestellen
3. P.T.O. Button MP3 bestellen
4. Lasse Braun (Bonus) Button MP3 bestellen
Klaus Schulze 'Body Love' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 36,89 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 36,99 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 8,49 Online bestellen
KLAUS SCHULZE - Weitere Rezensionen

Mehr zu KLAUS SCHULZE