Terrorverlag > Blog > KREATOR > Enemy of God Revisited (CD/ DVD)

Band Filter

KREATOR - Enemy of God Revisited (CD/ DVD)

VN:F [1.9.22_1171]
Kreator-Enemy-of-God-Revisited.jpg
Artist KREATOR
Title Enemy of God Revisited (CD/ DVD)
Homepage KREATOR
Label SPV/ STEAMHAMMER
Veröffentlichung ..
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.2/10 (5 Bewertungen)

Die deutsche Thrash-Legende KREATOR macht keine halben Sachen und schon gar nicht will sie ihre Fans abzocken. Deswegen schmeißt man nicht nur einfach den Rerelease des Killer-Albums „Enemy of God“ auf den Markt, sondern haut zudem noch eine fette DVD mit raus.

Und wer die Recken um Mille Petrozza zuletzt auf der Tour gesehen hat (und das waren nicht wenige), weiß, was die nicht mehr ganz jungen Thrash-Veteranen so drauf haben. Mille selbst ist besser bei Stimme denn je, Ventor vermöbelt seine Kessel, dass es ein wahre Freude ist, Basser Speesy lässt permanent die Matte rotieren und wenn der gewohnt ruhig agierende Finnland-Import Sami ein fettes Solo nach dem nächsten aus dem Ärmel schüttelt, gibt es auch beim letzten Metaller kein Halten mehr. Denn auch wenn viele Bands solche Qualitäten besitzen, verfügen nur wenige über ein Sortiment von Knaller-Songs der Marke „Impossible Brutality“, „Pleasure to kill“, „Tormentor“, „Phobia“ „Betrayer“ und nicht zu vergessen natürlich „Flag of Hate“ und „Extrem Aggression“. Diese bringen dann die Wacken-Fans 2005 auch prompt zum abgehen, was die Band nur noch mehr puscht. Und wenn dann zig tausende von Metallern zum Finale zusammen mit Mille „It’s time to raise the Flag of Hate!“ brüllen, geht einem das mehr als durch und durch. So eine Atmosphäre kann eigentlich nur noch eine andere Band erzeugen und jeder weiß, welche ich damit meine! Neben dieser beeindruckenden Wacken-Show von 2005 findet man noch „Renewal“, „Reconquering the Throne“ und „Servant in Heaven – King in Hell“ aus der Rockpalast Bootleg-Show im mickrigen Kölner Underground. Dabei sieht man den Thrashern, welche ja sonst eher die größeren Bühnen der Welt gewohnt sind, schön an, dass gerade solche Special-Shows richtig Spaß machen können!

Ein fettes Ding ist dann der 5.1 Mix des kompletten „Enemy of God“-Albums. Während dann u.a. „Dying Race Apocalypse“ oder „Murder Fantasies“ im brachialen Sound die Wände eurer Bude zum Einstürzen bringen, könnt ihr lautstark noch die auf dem Bildschirm erscheinenden Texte mitbrüllen! „Impossible Brutality“!!! Zur Abrundung dieser fetten DVD gibt es dann noch die Clips zu „Enemy of God“, Impossible Brutality“, „Dystopia“ und „Dying Race Apocalypse“. Für letzteren hat man extra für die DVD einen Contest gestartet, dessen Gewinner dann die Regie für diesen Clip übernehmen durfte!

Diese VÖ ist nicht nur ein angemessener Abschluss der „Enemy of God“-Phase, sondern wie (fast) alle Releases der deutschen Thrash Metal-Legende ein absolutes Must-Have!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Kreator 'Enemy of God Revisited (CD/ DVD)' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 21,53 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 15,95 Online bestellen
KREATOR - Weitere Rezensionen

Mehr zu KREATOR