Terrorverlag > Blog > KRISIUN > Bloodshed

Band Filter

KRISIUN - Bloodshed

VN:F [1.9.22_1171]
krisiun-bloodshed.jpg
Artist KRISIUN
Title Bloodshed
Homepage KRISIUN
Label CENTURY MEDIA
Veröffentlichung 04.12.2008
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Blut ist bei KRISIUN schon immer reichlich geflossen. Und zwar nicht nur in den Texten, sondern vor allem in der kochenden Hitze ihrer musikalischen Gewaltorgien. Da mag die ganze Welt einen bunten Eintopf aus progressiven Versatzstückchen, Jazzklumpen und Metalbrühe zusammenrühren, dieses südamerikanische Trio bleibt seinen blutigen Wurzeln treu. Darum ist es müßig, wie es ein Rezensent anlässlich des vorigen, formidablen Ausstoßes „Works of Carnage“ tat, darüber zu spekulieren, ob die Florida-Szene möglicherweise eine bedeutend geringere Wirkung gezeitigt hätte, falls die Welt früher auf die Band aufmerksam geworden wäre. Denn KRISIUN, das wurde einem spätestens nach der Tour mit MORBID ANGEL klar, SIND Teil der Florida-Szene.

„Bloodshed“ ist somit kein Schritt zurück oder gar hin zur Verweichlichung, sondern eine konsequente Folge ihrer Bewunderung der Genre-Pioniere. Man kann es ja nicht leugnen: Zwischen den an dieser Stelle neu aufgelegten, frühen Stücken der „Unmerciful Order“-Maxi aus 1993 und dem aktuellen Output liegen Universen. Da mag mancher Fan bittere Tränen vergießen, doch wer allen Ernstes behaupten will, „Domination“ und „Heretic“ reichten an „Altars of Madness“ nicht heran, soll eben heulen gehen. Will heißen, dass einem die fünf frischen Kompositionen knusprig und köstlich wie Kaiserbrötchen aus dem Studioofen entgegenduften, trotz oder sogar gerade wegen ihrer vermeintlich ruhigeren Gangart. Vermeintlich vor allem deswegen, weil der Fokus zwar weniger auf blitzschnellen und blitzenden Blastbeats liegt, dafür aber um so mehr auf dreckigen, dämonischen Doublebass-Direktiven – weniger Grind, mehr Groove lautet die Devise und es ist eine gute. „Slain Fate“ saust geradezu an einem vorbei und den Death-Thrash mit fliegenden Riffattacken von „Hateful Nature“ haben höchstens SOTOJUMALA in diesem Jahr besser hinbekommen. Insgesamt regiert ein organischer Gruppensound, fern des manchmal arg klinischen Klangs der letzten Alben. Vor allem das Schlagzeug ist weniger drückend und die Felle klingen lockerer gespannt, dafür ackert Max Kolesne in „Servant of Emptiness“, als sei er ein Hase, der sich mit jedem krummen Takt eine Mohrrübe verdiente. Mit diesem Ausbruch an technischer Finesse und furiosestem Todesmetall können die alten Klopfer keine Sekunde mithalten. „They call me Death“ versprüht noch ein wenig anregende Necro-Athmosphäre und wird nach eigenen Angaben unter Umständen in das Live-Set für die Tour mit BEHEMOTH aufgenommen. Doch die drei weiteren Tracks fügen dem verdammt wenig hinzu und stören mit ihrem Demo-Charakter merklich den Fluss von „Bloodshed“. Die neue AXIS OF ADVANCE mutet hiergegen jedenfalls wie Mozart an.

Enttäuschend zudem, dass man es unterlassen hat, die gesamte Maxi neu aufzulegen. Das Fehlen der beiden „Rises from Black“-Tracks ist vertretbar, doch wo sind „Triumph of Death“ und „Meaning of Terror“? Als Fan-Vesöhne und Sammler-Verwöhne jedenfalls leistet die Platte nur bedingt gute Dienste. So ist das Album eine gemischte Angelegenheit, die in WebZines auf der gesamten Welt auch genau so zwiespältig aufgenommen wurde. Immerhin: Ihre Vergangenheit lassen KRISIUN nun definitiv hinter sich und geben ein eindeutiges Versprechen für eine noch intensivere Zukunft ab. Ein Aderlass ist „Bloodshed“ somit auf keinen Fall.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Krisiun 'Bloodshed' Tracklist
1. Slain Fate Button MP3 bestellen
2. Ominous Button MP3 bestellen
3. Servent Of Emptiness
4. Eons Button MP3 bestellen
5. Hateful Nature Button MP3 bestellen
6. Visions Beyond Button MP3 bestellen
7. Voodoo Button MP3 bestellen
8. They Call Me Death Button MP3 bestellen
9. Unmerciful Order Button MP3 bestellen
10. Crosses Toward Hell Button MP3 bestellen
11. Infected Core
12. Outro/MMIV Button MP3 bestellen
Krisiun 'Bloodshed' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 13,41 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 9,41 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 10,99 Online bestellen
KRISIUN - Weitere Rezensionen

Mehr zu KRISIUN