Terrorverlag > Blog > KULTUR SHOCK > We came to take your Jobs away

Band Filter

KULTUR SHOCK - We came to take your Jobs away

VN:F [1.9.22_1171]
Kultur-Shock-We-come-Jobs-away.jpg
Artist KULTUR SHOCK
Title We came to take your Jobs away
Homepage KULTUR SHOCK
Label KOOLARROW RECORDS
Veröffentlichung 09.10.2006
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
6.8/10 (4 Bewertungen)

Die slawischen SYSTEM OF A DOWN sind zurück! Die Balkan Berserker wüten wieder mit ihrem Gypsy Core durchs Unterholz! Gemein sind die 6 Herren von KULTUR SHOCK, die auf Billy Goulds Koolarrow Label ihren insgesamt vierten Longplayer auf die Menschheit loslassen. Und hier kann man wirklich mal von einer Multi Kulti Truppe sprechen: 1998 vom ehemaligen Yugo-Popstar Gino Srdjan Yevdjevic gegründet stammen die anderen Herren aus Japan, Bulgarien, Kroatien und den US of A, wo man auch residiert. Dass da kein stromlinienförmiger Sound bei rumkommt, dürfte selbst all denjenigen klar sein, die noch keine Livebegegnung mit den „Soziopathen“ in ihrer Vita stehen haben. Allein das Cover in Verbindung mit dem Titel gibt dem Begriff „Ironie“ neue Nahrung… dürfte allerdings auch nicht gerade die Absatzzahlen erhöhen…

Was wir hier auf gut 42 Minuten in leicht dumpfer Produktion geboten bekommen, schlägt an Spielwitz und Einfallsreichtum normale Gitarren Combos um Längen. Mit Elementen aus Klezmer, Core, Metal, Punk und slawischer Zigeunerfolklore ergibt sich ein tanzbares, fröhlich-flottes ja bisweilen recht hektisches Gebräu, was augenblicklich in die Beine geht. Das in Verbindung mit den mehrsprachigen und anspruchsvollen Texten hat der Truppe bereits einen gewissen Kultstatus eingebracht, der absolut in Ordnung geht. So erfahren wir zunächst, dass „God beschäftigt ist“, bevor im theatralischen Gesangsstil dem „Tango“ gehuldigt wird. „Duna“ überzeugt mit MAIDEN meets Fiedel Einlagen und „Zumbul“ beherbergt die herrlichsten Mosh Parts mit Oriental Vocals seit Erfindung des Tanzbären. Da muss live einfach die Post abgehen. Doch man kann noch anders und viel mehr: Ob punkig griffig wie bei „Gino loves you“, DOORS angehaucht bei „Istanbul“ oder trompeterig (siehe „Poor Man’s Tango“, die dunkle Seite des Tango?) – der Einfallsreichtum des Sextetts kennt kaum Grenzen.

Gut, dass es solche Formationen insbesondere in den Staaten gibt, die wieder einmal beweisen, wie sehr die dortige Kulturszene von Einwanderern voran getrieben wird. Natürlich wird der KULTUR SHOCKige Stil weiterhin die Meinungen spalten: Man liebt sie oder man hasst sie, dazwischen gibt es nichts. Abseits sämtlicher nicht zu unterschätzender Botschaften gilt vor allem eines… die Herren ROCKEN!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Kultur Shock 'We came to take your Jobs away' Tracklist
1. God is busy Button MP3 bestellen
2. Tango Button MP3 bestellen
3. Duna Button MP3 bestellen
4. Zumbul Button MP3 bestellen
5. Gino loves you
6. Istanbul
7. Poor man's tango
8. Mano mi hermano Button MP3 bestellen
9. Sarajevo Button MP3 bestellen
10. Hashishi Button MP3 bestellen
Kultur Shock 'We came to take your Jobs away' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 15,59 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 10,38 Online bestellen
KULTUR SHOCK - Weitere Rezensionen

Mehr zu KULTUR SHOCK