Terrorverlag > Blog > LANA DEL REY > Lust For Life

Band Filter

LANA DEL REY - Lust For Life

VN:F [1.9.22_1171]
LANA DEL REY2
Artist LANA DEL REY
Title Lust For Life
Homepage LANA DEL REY
Label POLYDOR
Veröffentlichung 21.07.2017
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Puh, da bin ich aber wirklich beruhigt, dass LANA DEL REY nach drei Alben endlich der permanenten Verzweiflung entkommen und mit „Lust For Life“ Daseinsfreuden gefunden hat. Bei der 32-jährigen Amerikanerin, die Ende 2011 mit „Video Games“ quasi über Nacht berühmt wurde, war man ja bislang immer ein wenig in Sorge, dass die Dame mit dem lasziven Augenaufschlag und ausgeprägten Schmollmund womöglich etwas zu sehr dem Schwermut-Schmacht verbunden sein könne.

Nun ist es keinesfalls so, dass der aktuelle Silberling (der im Übrigens bereits die deutschen Top Ten erreicht hat und im United Kingdom und den USA an die Spitze gechartet ist) davon völlig frei ist. So wird mit dem angemessenen Melancholie-Faktor, zu dem auch ein Himmel voller Geigen zählt, im trip-hoppigen „13 Beaches“ der noch währenden Liebe zum Ex gedacht und auch das nachfolgende „Cherry“ weiß die Fragilität der Liebe in bombastisch-schwermütige Klänge zu verpacken, was in ähnlicher Weise auch „Groupie Love“ gelingt. Hier erfährt Miss Del Rey Unterstützung durch den Rapper A$AP ROCKY, der auch beim kraftvoll-smoothen „Summer Bummer“ mit von der Partie ist. Gemeinsam mit PLAYBOI CARTI sorgt er hier für die dreckige HipHop-Note, während WEEKND gemeinsam mit Lana den Reigen nach dem opulenten Opener „Love“ mit dem geradezu lebensbejahenden Titeltrack „Lust For Life“ fortsetzt. Als weitere Gäste konnte LANA DEL REY im Studio Stevie Nicks (FLEETWOOD MAC) und Sean Ono Lennon begrüßen. Mit der erstgenannten Dame besang man „Beautiful People und Beautiful Problems“ in bester Retro-Klavierballaden-Manier, wohingegen „Tomorrow Never Came“ gemeinsam mit dem Spross von YOKO ONO und JOHN LENNON als kleine hoffnungsvolle, sparsam instrumentierte Ode funktioniert. Dass LANA DEL REY momentan als Blumenkind unterwegs ist, verrät nicht nur das Album-Cover, auch die bereits im Frühjahr veröffentlichte, sphärische Internet-Veröffentlichung „ Coachella – Woodstock In My Mind“ ließ so etwas erahnen.

„Get Free“ heißt es am Ende und wenn hier noch mal das große Besteck rausgeholt wird, weiß man spätestens, dass LANA DEL REY immer noch die verklärte Hollywood-Lolita gibt, gleichwohl aber auch hier und da aus dem Schatten auf die Sonnenseite gewechselt ist, was dem Sound auf „Lust For Life“ durchaus gut zu Gesicht steht.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Lana Del Rey 'Lust For Life' Tracklist
1. Love Button MP3 bestellen
2. Lust For Life [feat. The Weeknd] Button MP3 bestellen
3. 13 Beaches Button MP3 bestellen
4. Cherry [Explicit] Button MP3 bestellen
5. White Mustang Button MP3 bestellen
6. Summer Bummer [feat. A$AP Rocky & Playboi Carti] [Explicit] Button MP3 bestellen
7. Groupie Love [feat. A$AP Rocky] [Explicit] Button MP3 bestellen
8. In My Feelings [Explicit] Button MP3 bestellen
9. Coachella - Woodstock In My Mind Button MP3 bestellen
10. God Bless America - And All The Beautiful Women In It Button MP3 bestellen
11. When The World Was At War We Kept Dancing [Explicit] Button MP3 bestellen
12. Beautiful People Beautiful Problems [feat. Stevie Nicks] Button MP3 bestellen
13. Tomorrow Never Came [feat. Sean Ono Lennon] Button MP3 bestellen
14. Heroin [Explicit] Button MP3 bestellen
15. Change Button MP3 bestellen
16. Get Free Button MP3 bestellen
Lana Del Rey 'Lust For Life' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 14,34 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 9,61 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,89 Online bestellen
LANA DEL REY - Weitere Rezensionen

Mehr zu LANA DEL REY