Terrorverlag > Blog > LIFEND > Innerscars

Band Filter

LIFEND - Innerscars

VN:F [1.9.22_1171]
Lifend-Inner-Scars.jpg
Artist LIFEND
Title Innerscars
Homepage LIFEND
Label CRUZ DEL SUR MUSIC
Veröffentlichung 11.10.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Manchmal weiß man, dass eine Band etwas zu sagen hat, ehe man einen einzigen Ton gehört hat. Die Mitglieder von LIFEND stehen auf Franziskaner Hefeweizen, Horror, THE GATHERING und CRYPTOPSY und Frontfrau Sara hat eine Vorliebe für die Werke des Marquis de Sade. Ob sie wohl auch ihre Hand für den unbarmherzigen Messerschlitzer auf dem Cover hinhalten würde?

Wohl eher nicht, denn wie der Titel dieses Albums bereits andeutet, geht es vielmehr um die Wunden, die Worte zufügen können, um die Narben, die im Herzen bleiben. Und darum, dass jeder für sich den Weg durch das Labyrinth der Schmerzen finden muss: „We’re all alone/ Falling though tormented days/ Drowning in this darkness/ And bleeding down… down“ ahnt die Erzählerin in „Innerscars“ fatalistisch und stellt kurz danach sogar fest: „Nothing is real“. Wenn das mal kein optimistischer Ausblick ist! Nun würde man nach einem schnellen Blick auf das Textblatt sofort auf eine weitere schleppende Doom-Kapelle oder eine Band im Stile der von diesen Italienern so verehrten MY DYING BRIDE oder ANATHEMA tippen, doch weit gefehlt. Ohne Vorwarnung wird man in eine seltsame Gegenwelt geschleudert, deren Elemente einem vertraut vorkommen, deren Anordnung einen aber zunächst ratlos macht. Gegen den Strich gebürstete Gitarren, die zum Teil wie aus dem Nebenzimmer aufgenommen wirken, unzählige Stimmungs- und Tempowechsel, Passagen voller Wehmut und herausgebrüllte Ohnmacht. Gäbe es die erotisch-knisternden ATTROX und die anstrengenden Zappa-Verehrer PROZACK STAPLE nicht bereits, man wäre geschockt. So aber verwundert zunächst nur der dreistimmige Satzgesang, der sich aus Gegrunze, Geplärre und süßem Säuseln zusammensetzt und dem Begriffe wie Harmonie oder Timing fremd zu sein scheinen. Auf „Absence“ trötet dann noch ein Saxophon, die Quetschkommode presst wie ein Hämorrhoidenpatient und man denkt an eine besoffene Bauernhochzeit, bis sich aus der schrägen Harmonie Gewalt und Chaos schälen. Dennoch landet die Scheibe nicht im Mülleimer, sondern bahnt sich langsam aber sicher einen Weg in das Unterbewusstsein. Denn man täte LIFEND Unrecht, ihre Kunst auf Avantgarde und reine Provokation zu reduzieren. Egal wie scheinbar planlos die Tracks zum Teil daherkommen, beachten sie stets grundlegende Regeln, was ihren Aufbau und die Spannungskurve anbelangt, das Naheliegende wird niemals kategorisch ausgeklammert. So weit die einzelnen Punkte auch auseinanderdriften mögen, ergibt ihre Ordnung doch immer ein zusammenhängendes Bild. Innerhalb ihrer Grenzen ist das Vorgehen sogar streng schematisch, weswegen es einem schon recht bald leicht fällt, in die tiefsten Gedanken der Truppe einzutauchen und ihr auf jeden Schritt zu folgen. Sogar ein scheinbar idiotastisches Konstrukt wie „Shattering Assurance“, welches erst einmal alles in unmittelbarer Nähe zertrümmert, um aus dem Staub eine zerbrechliche Orgelmeditation aufzubauen, wirkt nicht mehr forciert oder gar wie eine Kopfgeburt.

Irgendwann beginnen sich die Stücke wie ein Derwischtänzer im Kreis um sich selbst zu drehen, um einen Punkt, dessen Bedeutung nur sie kennen – und tatsächlich heißt ein Song „Spiral Dance“. Wer keine Angst vor dem Unbekannten hat und die im einleitenden Paragraphen genannten Vorlieben teilt, sollte sich ohne zu zögern oder zu zweifeln bedienen. Die schönsten Erlebnisse macht man doch immer dann, wenn man sich einfach auf etwas einlässt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Lifend 'Innerscars' Tracklist
1. Inner scars Button MP3 bestellen
2. Absence
3. Blood-red-pain
4. Shattering: assurance Button MP3 bestellen
5. In darkness I bleed Button MP3 bestellen
6. Open wound
7. Memorie Button MP3 bestellen
8. Spiral dance Button MP3 bestellen
9. Congedo Button MP3 bestellen
Lifend 'Innerscars' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 3,90 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 34,73 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen

Mehr zu LIFEND