Terrorverlag > Blog > LIVID HALCYON > Real Supremacy

Band Filter

LIVID HALCYON - Real Supremacy

VN:F [1.9.22_1171]
Livid-Halcyon-Real-Supremacy.jpg
Artist LIVID HALCYON
Title Real Supremacy
Homepage LIVID HALCYON
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.3/10 (6 Bewertungen)

Kann eine Mischung aus Crossover und Metal funktionieren? Ich würde, nach dem Hören von “Real Supremacy”, der zweiten Scheibe von LIVID HALCYON, behaupten, dass es möglich ist. Da beide Richtungen mit viel Power und harten Riffs arbeiten und beides von der vierköpfigen Band gut beherrscht wird, wirkt dieser Silberling in keinster Weise aufgesetzt. Zwar muss man sich Anfangs erst an die Stimme der Sängerin, Melanie Graule (Meli), gewöhnen, aber das liegt vermutlich daran, dass man bei diesen harten Rhythmen und dem kräftigen Gitarrensound eher eine harte “Reibeisen-Stimme” erwartet und nicht schönen, klaren und melodischen Frauen-Gesang.

Nach dem man sich ein paar Takte an die ungewöhnliche Zusammenstellung herangetastet hat, kommt einem dann gleich der Vergleich zu den GUANO APES in den Sinn, den sich die Band auf Grund der Art der Musik und der Wahl einer Sängerin wohl oder übel gefallen lassen muss. Aber auch dieser Vergleich wird LIVID HALCYON keine Probleme bereiten, da sie Ihren eigenen Stil gefunden haben und somit absolut sie selbst sind. Die Scheibe ist fast durchgehend recht hart, und erst bei den letzten beiden Stücken “Wings of pain” und “Remember the days” hat man Anfangs das Gefühl, auf wundervolle Balladen gestoßen zu sein, die im Laufe der Lieder aber dann auch wieder recht rockig werden. Sehr schön, dass die Band mehr drauf hat als den auf Dauer doch etwas eintönigen Brachial-Gitarrensound. Dazu hätte Dominik Sorg, der Gitarrist, ruhig mal den einen oder anderen Effekt gebrauchen können. Auch wird bei diesem Stück erst so richtig deutlich, wie toll die Stimme von Meli sein kann.

Die gelungenen Wechsel zwischen harten Gitarrenparts und ruhigem Gesang machen die CD sehr abwechslungsreich, und so kann man sie auch nach wiederholtem Anhören genießen, ohne dass sie langweilig wird.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

LIVID HALCYON - Weitere Rezensionen

Mehr zu LIVID HALCYON