Terrorverlag > Blog > LOONATARAXIS > GlobaLies

Band Filter

LOONATARAXIS - GlobaLies

VN:F [1.9.22_1171]
Loonataraxis-GlobaLies.jpg
Artist LOONATARAXIS
Title GlobaLies
Homepage LOONATARAXIS
Label EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.9/10 (13 Bewertungen)

In Bayern passiert es also auch: Junge Menschen gründen eine Band, proben fleißig, tingeln durch ihre Heimat (wagen sich sogar bis nach Hamburg vor!) und lassen sich auf das Abenteuer ein, selbst eine CD zu produzieren. Die Rede ist von den Münchnern LOONATARAXIS, die uns an einer kleinen Songauswahl teilhaben lassen wollen und zu diesem Zweck ein Viertelstündchen Musik auf eine kleine silberne Scheibe gebannt haben.

Die vier Herren sagen von sich selbst, sie seien anders. Die Musik, die Texte und auch die Band. Auf jeden Fall scheuen sie sich nicht, bunt zu mischen. Uns erwartet ein wilder Crossover-Mix, der vornehmlich aus Funk und Hardcore mit Einflüssen von Jazz, Reggae, Metal, Punk und Pop besteht. Das macht zunächst vielleicht den Eindruck, als könnten die Herrschaften sich nicht für eine Richtung entscheiden, das Ganze hat aber durchaus was. Der Titelsong „GlobaLies“ beginnt metallisch und wird unvermittelt reggae-poppig, um dann wieder ins harte Fach zu wechseln. Ist doch für jeden was dabei! Dass man auch Jazz mit Hardcore kombinieren kann, zeigt „Unhappy Few Army“. Ungewohnt zahm plätschert „Deluxe“ aus den Boxen, um plötzlich eruptiven Jazz-Punk freizusetzen. „Dictacracy“ wirft noch einmal alles in einen großen Topf und kocht ein sehr eigenes, energetisches Süppchen.

Wahrlich, wahrlich, „GlobaLies” hat nichts mit bayerischer Volkstümlichkeit zu tun. Mit gängigen musikalischen Grenzen auch nicht. Die überrennen LOONATARIXIS ganz einfach und fallen damit aus dem Rahmen. Wer sich nicht gern festlegt, offen ist für ganz unterschiedliche Musikstile und es gern schnell und heftig hat, möge sich ein eigenes Bild machen. Denn wie sagen LOONATARAXIS so weise: Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen. Oder selbst anhören.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

LOONATARAXIS - Weitere Rezensionen

Mehr zu LOONATARAXIS