Terrorverlag > Blog > LUTECE > …and ancestors still remain

Band Filter

LUTECE - …and ancestors still remain

VN:F [1.9.22_1171]
Lutece-And-Ancestors-Still-Remain.jpg
Artist LUTECE
Title …and ancestors still remain
Homepage LUTECE
Label TRIPLE SILENCE/ SALVATION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wenn einem eine völlig unbekannte Band wie LUTECE aus dem Land des Rotweins und Baguettes zum Rezensieren in den Briefkasten schwebt, ist dies vergleichbar mit dem Kauf des Döners nebenan. Man weiß nie, was wirklich drin ist.

In diesem Falle ist es laut Infoblatt Black Metal mit einem gehörigen Folk/ Pagan-Anteil. Klingt zunächst gut und die Beschreibung passt sogar, wenn man auch den Zusatz „gruselig“ vergessen hat anzufügen. Nach dem langweiligen Intro brilliert „Dawn of Gjallarhorn“ mit entsetzlichem Heimstudio-Sound und das tatsächlich immer wieder schmetternde Horn presst einem ein verzweifeltes Lächeln ins Gesicht. Die Gitarren sind dünner als Kate Moss, das Schlagzeug weckt Erinnerungen an die großen Ariel-Waschmitteltrommeln und den Bass hat man vorsichtshalber gleich eliminiert. Ab und an versteckt sich in jenem Soundinferno auch eine brauchbare Melodie, doch in diesem Format machen auch jene keinen Spaß und man sehnt sich schon nach wenigen Songs Valhalla herbei. Zumindest dürfte ich nach dem Genuss der ganzen Scheibe dem Märtyrerdasein ein ganzes Stück näher gekommen sein.

Leider kann ich hier keine Kaufempfehlung aussprechen, es sei denn, man möchte das gespannte Verhältnis zwischen Deutschland und Frankreich entlasten. Bei mir führt jene CD aber eher zum Gegenteil :)

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu LUTECE