Terrorverlag > Blog > MADRUGADA > The Deep End

Band Filter

MADRUGADA - The Deep End

VN:F [1.9.22_1171]
Madrugada-Deep-End.jpg
Artist MADRUGADA
Title The Deep End
Label EMI
Veröffentlichung 21.03.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Vor ein paar Jahren überreicht mir eine gute Freundin das vorletzte MADRUGADA-Album „The Nightly Disease“ mit den Worten: „Das ist wohl eher was für dich, ist mir zu hart.“ Und da die Künstler auch noch aus Norwegen stammten, dachte ich für kurze Zeit hier ein Black oder zumindest Gothic Metal-Album in den Händen zu halten, doch weit gefehlt. Schwermütiger Art Rock war das, was da aus dem Äther kam und… mir gefiel es! Kurz ein paar Fakten, die man bei der ersten Rezi einer Band durchaus noch mal aufwärmen kann. Der Begriff „Madrugada“ meint im Spanischen die Stunde vor dem Sonnenaufgang (also eine Zeit zwischen Dunkelheit und Hoffnung), die drei Musiker stammen aus einer Stadt nördlich des Polarkreises (sind Dunkelheit also gewöhnt) und sie fühlen sich der amerikanischen Musik Tradition verbunden. Mit diesem Spirit haben sie nun bereits 4 Alben aufgenommen, die sich, besonders in ihrer Heimat, wie warme Lachse verkaufen. Auch hierzulande konnte man durch ausgiebiges Touren (man bevorzugt die intimen Clubs) eine sehr ansehnliche Anhängerschaft gewinnen. Um ihren musikalischen Wurzeln vollends zu frönen, nahm man „The Deep End“ gleich in den Staaten auf, mit George Drakoulias an den Reglern, und einigen Gastmusikern.

Das bereits erwähnte „The Nightly Disease“-Album bestach vor allem durch die Finsternis, welche über die gesamte Laufzeit hinweg wie ein melancholischer Schleier über den Stücken hing. Träge wurde dem Weltschmerz gehuldigt, Erinnerungen an Jim Jarmuschs „Dead Man“ wurden wach, wo ein dahinsiechender Johnny Depp im Wilden Westen delirierte. Dazu passend werden MADRUGADA und besonders der einprägsame Bariton-Gesang von Sivert Høyems immer wieder mit NICK CAVE, LOU REED oder den DOORS verglichen. Die Nachfolge Scheibe „Grit“ fiel dann ein gutes Stück rockiger aus und für mich dadurch ab, weil mir die pathetische Inszenierung etwas fehlte. „The Deep End“ wiederum weist wieder neue Facetten auf, ohne den grundsätzlichen Kosmos der Skandinavier zu sprengen. Etwas weniger Rock ist es, allerdings auch deutlich weniger Schwere, was uns hier auf über 66 Minuten präsentiert wird (die Limited Edition enthält 2 Bonustracks). Auf den luftigen Blues Rocker „The Kids are on high Street“ folgt mit „On your Side“ gleich ein Höhepunkt des Silberlings. Nach einem DOORS-artigen Einstieg lässt der Song im weiteren Verlauf Erinnerungen wach werden an „Nightly Disease Part II“, ein absolutes Highlight in der Schatzkammer der Norweger. Bei „Hold on to you“ konnte man dann den Ausnahme-Komponisten Angelo Badalamenti als Gastmusiker gewinnen, welcher besonders durch seine David Lynch Soundtracks (remember „Twin Peaks“?) unvergesslich bleiben wird. Mal werden Hammondorgel und die „alte“ Wurlitzer aus den Sümpfen Floridas hervorgekramt, mal gibt es Female Backings, einmal ertönt sogar ein Gospelchor (was mir allerdings überhaupt nicht gefällt) – mit Reizen wird also nicht gespart.

Dennoch bin ich nicht völlig zufrieden mit dem „tiefen Ende“: Die Scheibe wirkt zu lang und an einigen Stellen einfach zu amerikanisch. Da fehlt mir ganz einfach die skandinavische Schwere, welche Country und Blue Grass Einflüsse zumindest für meinen Geschmack nicht kompensieren können. Es gibt definitiv einige Highlights auf TDE, dafür ist das Trio kompositorisch auch jederzeit in der Lage, aber das gothische Flair der Vergangenheit ist dem Südstaaten Blues gewichen und ich befürchte, es wird auch nicht zurückkommen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Madrugada 'The Deep End' Tracklist
1. The kids are on high street Button MP3 bestellen
2. On your side Button MP3 bestellen
3. Hold on to you Button MP3 bestellen
4. Stones from the streets
5. Running out of time Button MP3 bestellen
6. The lost gospel Button MP3 bestellen
7. Elektro vakuum Button MP3 bestellen
8. Subterranean sunlight Button MP3 bestellen
9. Hard to come back Button MP3 bestellen
10. Ramona Button MP3 bestellen
11. Stone builder
12. Sail away Button MP3 bestellen
13. Life in the city
14. I'm in love Button MP3 bestellen
Madrugada 'The Deep End' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 14,93 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,09 Online bestellen

Mehr zu MADRUGADA