Terrorverlag > Blog > MÆNIFESTO > Veni Vidi Vici

Band Filter

MÆNIFESTO - Veni Vidi Vici

VN:F [1.9.22_1171]
Maenifesto-Veni-Vidi-Vici
Artist MÆNIFESTO
Title Veni Vidi Vici
Homepage MÆNIFESTO
Label DANSE MACABRE
Veröffentlichung 20.01.2017
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
4.0/10 (1 Bewertungen)

Ein Avantgarde-Techno-Projekt inspiriert von THROBBING GRISTLE, DEATH IN JUNE, SOPOR AETERNUS und EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN. Der Albumtitel „Veni Vidi Vici“ (Ich kam, ich sah, ich siegte) des römischen Feldherren Caesar und die Covergestaltung wie aus einem Kinderbuch über die römische Antike. Mit viel „Oje“ und ein wenig Spannung wandert das Debüt von MÆNIFESTO in den Player.

Definitiv Avantgarde, auch stellenweise Techno, aber von der erwähnten Inspiration ist nichts zu hören. Stattdessen schafft Augustus Gregorio-Rossi ein sehr experimentelles Werk vorrangig elektronischer Musik. Teils stampfende Technobeats wechseln sich mit ruhigeren Passagen ab, dazu kommen diverse Melodien, die zumindest auf den ersten Blick gar nicht so recht passen mögen, immer wieder einsetzende Unterbrechungen und Richtungswechsel und dazu eine zerbrechlich, dem Wahnsinn ins Auge sehende Stimme, die ein wenig an EDWARD KA-SPEL erinnert. MÆNIFESTO ist definitiv keine leichte Kost und wird sicherlich nicht Einzug in die breite Masse finden, sondern dem einen oder anderen Freund experimenteller Musik gefallen. Das musikalische Chaos ist wohl der inhaltlichen Auseinandersetzung MÆNIFESTOs mit den aktuellen Zerfallserscheinungen Europas geschuldet, in denen er Parallelen zum Römischen Reich sieht.

Hervorzuheben bleiben noch die beiden eingängigsten Songs des Albums. Das wäre zum einen die Akustikgitarren-Ballade „For all eternity“ und der durchaus tanzbare Synthiepop-Song „Neon Cleopatra“. Eine experimentelle Note darf auch hier natürlich nicht fehlen. „Veni Vidi Vici” ist definitiv nicht für jedermann, aber eine Hörprobe kann man sich durchaus gönnen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Maenifesto 'Veni Vidi Vici' Tracklist
1. The emperor's lament
2. Pantheon
3. Minerva
4. For all eternity
5. Neon Cleopetra
6. Prodigal son
7. Oderint dum metuant
8. Der Tanz der Jungfrau Drusilla
9. Total despotism
Maenifesto 'Veni Vidi Vici' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 17,97 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 9,00 Online bestellen

Mehr zu MÆNIFESTO