Terrorverlag > Blog > MANIGANCE > Recidive

Band Filter

MANIGANCE - Recidive

VN:F [1.9.22_1171]
Manigance-Recidive.jpg
Artist MANIGANCE
Title Recidive
Homepage MANIGANCE
Label XIII BIS RECORDS
Veröffentlichung 31.01.2011
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die französischen melodic Power Metaller MANIGANCE legen nun auch schon ihr fünftes Album vor, anscheinend gibt der Markt immer noch genügend gierige Käufer her für die unzähligen Genrebands. MANIGANCE gehören allerings auch definitiv zu den besseren, wenn auch hierzulande wohl bisher eher unbekannt.

Das sollte sich schleunigst ändern mit diesem überraschend starken 15-Tracker! Seinen selbsternannten Einflüssen KAMELOT, STRATOVARIUS, SONATA ARCTICA, HAMMERFALL, EDGUY oder RHAPSODY steht man nämlich in nichts nach, kann einige davon sogar abhängen mit dem kräftigen Sound! Da stört es auch null, dass sämtliche Tracks in der Heimatsprache vorgetragen werden. Nach dem Intro haut man voll ins Mett mit “Larme de L´Univers”, “Dernier Allie” und “Mercenaire”. Amtliche brettende Gitarren, die aber auch brilliant solieren – stark. Auch der Sänger nervt trotz hohen Organs nicht die Bohne und präsentiert sich ebenso versiert wie seine Kollegen. Ruhiger kann man´s auch, wie der Beginn von “Chant de Bataille” oder der tolle Schlußakustiker “Sans Detour” beweisen. Dass man wohl auch einen gewissen Herrn Malmsteen kennt, beweist der Killer-Titeltrack, der neben famosen Gitarren enorm speedig nach vorne prescht. Mit solch granatigem Material muß man sich hinter den obigen Kapellen nicht anstellen, da liegt man locker auf Augenhöhe, wenn nicht gar häufig noch davor! Mächtig groovende und mordsmäßig treibende Songs geben sich hier die Klinke in die Hand und der vielleicht geilste Track ist ausgerechnet das vierminütige Instrumental “Vertiges”, das alleine schon obige Klientel an die Wand bläst! Was die Klampfer hier abziehen, ist schon das Geld für die Scheibe wert! Selber hören und abgehen zu dieser rasanten Abfahrt, bei der Vocals nur den Hörgenuß stören würden. Bretthart powernd geht´s danach mit dem kürzesten Song “En Seigneur” weiter. Womit wir auch beim einzigen kleinen „Nachteil“ wären, denn fast alle Songs liegen um die 5 Minuten, womit man dann bei 65 Minuten gesamt landet, was doch etwas zu viel ist.

Allerdings füllt man die Zeit nicht mit halbgaren Songs, sondern hat 14 (+Intro) durchweg starke bis herausragende Titel am Start! Auch etwas, was obige Vertreter wohl nicht von sich behaupten können. Denn wer ein Riffmonster wie “Delivrance” am Ende parken kann, der hat definitiv alles richitg gemacht. Genau das haben MANIGANCE! Jetzt müsst IHR nur auch noch das Richtige tun:dieses Genre-Highlight KAUFEN!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Manigance 'Recidive' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 49,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 55,10 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,99 Online bestellen

Mehr zu MANIGANCE