Terrorverlag > Blog > MARC O’REILLY > Morality Mortality

Band Filter

MARC O’REILLY - Morality Mortality

VN:F [1.9.22_1171]
marc-o-reilly-morality-morality
Artist MARC O’REILLY
Title Morality Mortality
Homepage MARC O’REILLY
Label VIRGIN RECORDS
Veröffentlichung 28.10.2016
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

MARC O’REILLY ist ein irischer Vollblutmusiker, der Medizin studiert und auch bereits als Arzt praktiziert hat. Aber irgendwie waren Folk, Blues und Rock doch wohl stärker als der hippokratische Eid und der Mann aus der Kleinstadt Waterford hat das Stethoskop zugunsten seiner Gitarre an den Nagel gehängt.

„Morality Mortality” ist das dritte Album des Mr. O’Reilly und auf die Ohren gibt es erdige Sounds, die mit Herzblut und handwerklichem Können vorgetragen werden. Ein Highlight ist da zweifellos das rockige „Blinded By“, aber auch wenn Marc es wie beim Opener „Compromise“ eine Spur ruhiger angehen lässt, klingt das ganz hervorragend und keineswegs nach einem faulen Kompromiss. Und auch das sachte groovende „Graceland“ kann sich zweifellos hören lassen. Insbesondere bei den getragenen, folkigen Stücken, wie der akustischen Gitarrennummer „Steal Love“ oder der ersten Single „Of Nothing“ fühlt man sich auch stimmlich bei dem Iren durchaus an BON IVER sprich Justin Vernon erinnert. „Cochain“ gefällt mit geheimnisvoll-rhythmischen Harmonien, bevor „Healer“ allmählich wieder Gas gibt, um im Anschluss mit „Do They Know“ abermals leisere Töne anzuschlagen. Bisweilen bekommt das Ganze sogar mal eine dezent elektronische Anmutung. Etwa beim temperamentvollen „Generica“. Das könnte daran liegen, dass Marc gemeinsam mit seinem Bruder Pierre noch ein Electro-Pop-Projekt namens R betreibt.

In jedem Fall fügen sich die eher stillen Folksongs ganz hervorragend zu den etwas brachialeren Rocknummern und die Blues-Komponente steht sowieso beiden Extremen auf „Morality Mortality“ bestens. Wobei MARC O’REILLY für mein Dafürhalten besonders authentisch ist, wenn er es reduzierter angeht. So wie am Ende seiner Platte beispielsweise mit dem wunderbaren „Secret“.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Marc O'Reilly 'Morality Mortality' Tracklist
1. Compromise
2. Of Nothing
3. Blinded By
4. Graceland
5. Steal Love
6. Cochain
7. Healer
8. Do They Know
9. Generica
10. Simian Times
11. Three & One
12. Secret
Marc O'Reilly 'Morality Mortality' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 13,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 9,97 Online bestellen

Mehr zu MARC O’REILLY