Terrorverlag > Blog > MARTIN DEAN > The Best Of

Band Filter

MARTIN DEAN - The Best Of

VN:F [1.9.22_1171]
Martin-Dean-Best-of.jpg
Artist MARTIN DEAN
Title The Best Of
Homepage MARTIN DEAN
Label MONOGAM RECORDS
Veröffentlichung 01.08.2003
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wer hier Ironie oder gar einen Scherz wittert, hat nichts verstanden. „The Best of Martin Dean“ ist das musikalische Pendant zu „Ocean’s Eleven“ – ein Ehrerweis, eine Referenz, ein Tribut.

Und natürlich verdammt cool. Holt die Gläser aus dem Schrank und reißt das Siegel vom Bourbon, Kinder! Jedes Wort ist ernst gemeint und der Projektname natürlich beileibe nicht nur ein Wortspiel, schwingt doch in dieser Stimme mehr als nur ein Tröpfelchen DEAN MARTIN mit – ergänzt um einen Spritzer SCOTT WALKER und einen ordentlichen Schuss ELVIS. Musik für die speziellen Stunden ist das, mit Ausflügen Richtung Hillbilly, Jazz, Chanson, Torch Song und selbstverständlich den guten alten „Rock n Roll“. Letzteres übrigens ein Songtitel und passend zum Kontext des Albums weder Abgesang, noch Hymne, sondern eine Umdeutung als eisig blitzendes Abziehbild. Vieles kommt hier beinahe surreal daher und zwar im ursprünglichen Sinne des Wortes: So echt, dass es schon fast wieder künstlich wirkt (oder, was hier adäquater sein mag: künstlerisch). Zu diesem Verfremdungseffekt trägt sicherlich auch die Tatsache bei, dass die meisten Drumspuren direkt vom Computer oder zumindest mit einiger Nachbearbeitung auf den Plan treten. Wenn dann noch noktambule Rhodes-Tupfer aus dem Nebel treten oder die Marimba schwelgt, ortet man sich im Pop-Art Wunderland, alles perfekt, alles Zitat. Sogar Dave Wnydorfs „Spacelord“ schrumpft vom Monster-Truck zum Hotrod, ohne an Schärfe zu verlieren. Doch die berührendsten Momente sind die, in denen die Band sich beinahe gänzlich ausklinkt und dieser Stimme allen Platz einräumt. So wird „Me Gusta“ zum betörenden Schmachtschinken und „No thanks no“ zu einem zweiminütigen Herzensbrecher.

Das Schönste daran: Es funktioniert auch ohne das Wissen um die Vorbilder! Damit sind MARTIN DEAN das Gegenstück zum vernerdeten Shellac-Sammler und Anti-Modrnisten: Voll auf der Höhe der Zeit und ausstaffiert mit der Coolness und dem Stilbewusstsein der guten alten Tage.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Dean Martin 'The Best Of' Tracklist
1. Return to me (Rittorna a me) Button MP3 bestellen
2. Angel baby Button MP3 bestellen
3. Rio Bravo Button MP3 bestellen
4. I've got my love to keep me warm Button MP3 bestellen
5. Baby it's cold outside Button MP3 bestellen
6. Buona sera Button MP3 bestellen
7. That's amore (That's love)
8. Goodnight sweetheart Button MP3 bestellen
9. Volare (nel blu dipinto di blu) Button MP3 bestellen
10. Write me from Naples
11. Memories are made of this
12. June in january
13. Come back to Sorrento Button MP3 bestellen
14. Hey brother, pour the whine
15. Cha cha cha d'amour Button MP3 bestellen
16. I have but one heart (O Marenariella)
Dean Martin 'The Best Of' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 5,19 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,01 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 8,99 Online bestellen

Mehr zu MARTIN DEAN