Terrorverlag > Blog > MASTODON > Cold Dark Place

Band Filter

MASTODON - Cold Dark Place

VN:F [1.9.22_1171]
Mastodon-Cold-Dark-Place
Artist MASTODON
Title Cold Dark Place
Homepage MASTODON
Label REPRISE/ WARNER
Veröffentlichung 22.09.2017
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
8.5/10 (2 Bewertungen)

Atlanta’s finest, MASTODON, haben vor wenigen Tagen eine neue EP veröffentlicht, die den Namen “Cold Dark Place” trägt. Sie umfasst vier bisher unveröffentlichte Songs, die aus den Sessions für die beiden letzten Full Length-Alben „Once More ´Round The Sun“ (2014) und „Emperor Of Sand“ (2017) übriggeblieben sind.

Über die Qualitäten von MASTODON oder die Entwicklung ihres Sounds über die vergangenen 17 Jahre noch viele Worte zu verlieren, erübrigt sich wohl an dieser Stelle. Deshalb hier nun die Tracks im Einzelnen:
„North Side Star“ beginnt verhalten in gesetztem Tempo und versprüht dabei ein angenehmes Psychedelic-Flair. Darüber legt sich eine wunderbar melancholische und dabei sehr intensive Gesangsmelodie, die ab etwa der Mitte des Songs gemeinsam mit diesem dann doch noch Fahrt aufnimmt. Das Ganze kulminiert in einem vom Südstaaten-Blues spürbar inspirierten Gitarrensolo, das man mit Fug und Recht als mitreißend bezeichnen kann.
„Blue Walsh“ zeigt MASTODON von einer beinahe vertrippten Seite. Ein zurückgelehnter, weedy Groove bildet die Basis für verspielte und effektlastige Gitarrenarbeit und bildet einen interessanten Gegenpol zu dem kraftvoll transformierten Main Riff.
„Toe To Toes“ ist da schon eher typisch MASTODON. Denkt man zumindest, bis plötzlich eine waschechte Pop-Melodie erklingt und ganz unvermittelt RUSH um die Ecke biegen. Eine Entwicklung hin zu einem Prog-Approach war ja zwar bei den Herren aus Georgia schon länger erkennbar, aber so direkt hatten sie es einem bis dato nicht in den Gehörgang gedrückt. Das kann was.
Der Titelsong schließlich erfüllt den Tatbestand der Powerballade, auch wenn das ein wirklich schlimmes Wort ist. „Cold Dark Place“ ist alles andere als schlimm, sondern glänzt erneut mit einer eindringlichen Gesangsmelodie und großartigen Gitarren inklusive Slides und diesem gewissen Twang, der ganz leicht in Richtung Bluegrass schielt. Irgendwie Southern Rock.

Alles in allem umfasst „Cold Dark Place“ starke 22 Minuten Scheuklappen-befreiter Musik, die jeder MASTODON-Fan haben muss, alle anderen zumindest mal gehört haben sollten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mastodon 'Cold Dark Place' Tracklist
1. North side star Button MP3 bestellen
2. Blue walsh Button MP3 bestellen
3. Toe to toes Button MP3 bestellen
4. Cold dark place Button MP3 bestellen
Mastodon 'Cold Dark Place' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 6,99 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 2,99 Online bestellen
MASTODON - Weitere Rezensionen

Mehr zu MASTODON