Terrorverlag > Blog > MECHATRONIC > Promises from the past

Band Filter

MECHATRONIC - Promises from the past

VN:F [1.9.22_1171]
Mechatronic.jpg
Artist MECHATRONIC
Title Promises from the past
Homepage MECHATRONIC
Label SPACELAB RECORDS
Veröffentlichung 02.03.2007
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Unter den schwedischen Szenegängern mag der Eine oder Andere schon etwas von dem neuen Projekt MECHATRONIC gehört haben. Emma Hortlund und Wilhelm Äretun aus Uppsala machen seit rund 1 1/2 Jahren Musik zusammen. Nach einigen Auftritten in ihrer Heimat, zwei Demo-CDs und einem Track auf dem „Monument9“ Sampler haben sie nun ihr Debüt „Promises from the past“ auf dem Label SpaceLab Records aufgenommen. Hierbei handelt es sich um ein doppeltes Debüt. Auch für das schwedische Label, ebenfalls aus Uppsala, ist es die erste Veröffentlichung überhaupt. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch zum Geschäftsstart!

Die CD der beiden Schweden kommt mit einem lustigen Cover daher, mit dem die Matrix Trilogie veralbert werden soll. Emma und Wilhelm stehen mit Sonnenbrillen, ganz in schwarz in einem Regen aus Buchstaben. Ihr Musik lässt sich am besten unter der Überschrift Futurepop-Electro zusammenfassen, wobei einige minimalistische und 80er-Electropop beeinflusste Elemente einfließen. Die, bis auf einen deutschen Text, in Englisch eingesungenen Gesangparts zeichnen sich durch sehr viel Leidenschaft aus. Wilhelm Hortlund ist nicht unbedingt ein begnadeter Sänger vor dem Herrn, er macht seine Sache aber ganz gut. Die 12 Tracks auf „Promises from the past“ klingen sehr verträumt und ruhig. MECHATRONIC gelingt es durch warme Klänge und weiche Synths eine rundherum schöne Atmosphäre zu erzeugen. Ab und an werden die rein elektronischen Klänge von MECHATRONIC durch sanfte E-Gitarren-Parts ergänzt. Teilweise klingen die Tracks verspielt, lustig und bouncen vor sich hin, wie zum Beispiel der fünfte Track „Imaginary friends“. Der erste Track „Watching eye“ und der zweite „Come to me“ stechen zusammen mit „Final destination“ aus der CD hervor. Sie zeichnen sich durch wunderschöne Melodien aus. Eine kleine Besonderheit bildet der vorletzte Track „E.o.d.u.s.“. Die Melodie hört sich sehr nach WELLE:ERBALL an, ohne als eine Kopie daher zu kommen. Die wunderschöne, kleine, minimalistische Melodie bleibt einem im Ohr hängen. Ein Blick auf die Homepage des Projektes lohnt sich ebenfalls. Sie ist graphisch und stilistisch einfach, aber sehr informativ und übersichtlich gestaltet

MECHATRONICS Musik macht einfach gute Laune! Nach dem Abspielen der CD bleibt ein gutes Gefühl. Gerade in der dunklen Jahreszeit ist das nicht verkehrt. Alle Freunde des sanften Future- und Elektropop werden sicher ihre Freude an Emmas und Wilhelms Musik haben. Allen Fans des harten EBM und allen Industrial/ Noise-Hörern wird „Promises from the past“ zu weich sein.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Gamma Ray 'Promises from the past' Tracklist
1. Welcome
2. Lust for life
3. Heaven can wait
4. Heading for tomorrow
5. Changes
6. One with the world
7. Dream healer
8. Tribute to the past
9. Last before the storm
10. Heat me
Gamma Ray 'Promises from the past' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 21,89 Online bestellen

Mehr zu MECHATRONIC