Terrorverlag > Blog > MEVADIO > Hands Down

Band Filter

MEVADIO - Hands Down

VN:F [1.9.22_1171]
Mevadio-Hands-Down.jpg
Artist MEVADIO
Title Hands Down
Homepage MEVADIO
Label MIGHTY MUSIC/ DRUG(S)
Veröffentlichung 10.11.2003
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Dänemark hat in den letzten zwei Jahren mächtig aufgerüstet. So konnten sich Bands wie HATESPHERE, MNEMIC und RAUNCHY vor allem durch ihre Live-Aktiviäten einen guten Namen machen und sind mittlerweile bei renommierten Labels untergekommen.

Ähnlich wird es meiner Meinung nach auch mit MEVADIO laufen. Auch, wenn die Band nicht so in Metal/ Crossover-Kerbe schlägt, wie die oben genannten, so rockt der Fünfer doch mächtig. Los geht’s auch gleich mit einem der Hammer des Albums: “Life through the Eyes of a Crooner” rockt erst etwas KYUSS-lastig los und kriegt dann einen leichten Core-Einschlag, der zum Teil etwas an RAUNCHY und MNEMIC erinnert. Sänger Morten Madsen wechselt sehr cool zwischen normalem Gesang und aggressiven Shouts und hat beides mehr als souverän drauf. “Walk with me” geht etwas gemäßigter, aber dafür dermaßen intensiv zur Sache, dass man die Emotionen, die in dem Song stecken, regelrecht fühlen kann. So ist eigentlich jedes Lied mit Abwechslungsreichtum gesegnet. Das folgende “Entertainment” z.B. klingt etwas nach 80er Crossover und besticht durch seinen sehr cleanen Refrain, der aber dann gleich wieder von einem heftigen Aggressions-Ausbruch abgewürgt wird.

So geht es durch das gesamte Album. Hardcorige Songs ( z. B. “Killaville”), etwas straightere Rocknummern (“Faith”, Hope! & Lipsuction”), Crossover-Kracher (“Youaintshittome” und sogar eine kleine Ballade (“Rainbow Desire”) haben den Weg auf die CD gefunden, bei der wirklich alles passt. Und irgendwie sind derzeit die besten Songs auf Alben immer am Ende zu finden. Gerade wenn man Luft holen will, kommt mit “When Bullshit Walks” ein echtes Groove-Monster daher, welches noch mal alles aus der Band rausholt: Schwerfällige Passagen, Upspeed-Core-Parts und immer wieder die krassen Vocals. Abwechslungsreiche Songs, ein klasse Sänger, fette Riffs, treibende Drums und eine fette Dosis Emotionen, was will das Rock-Herz mehr? Das ganze soundtechnisch veredelt von Tue Madsen (der mittlerweile scheinbar bei jeder nordischen Heavy-Band seine Finger im Spiel hat, u.a. bei THE HAUNTED, RAUNCHY und MNEMIC).

Durch dieses Hammer-Album sollte es nicht lange dauern, bis die großen Labels auf die Band aufmerksam werden. So wird man MEVADIO auch hoffentlich bald auf deutschen Bühnen sehen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Dashboard Confessional 'Hands Down' Tracklist
1. Hands Down Button MP3 bestellen
2. I Do
3. Saints And Sailors (MTV Unplugged Version)
4. Hands Down (Video)
Dashboard Confessional 'Hands Down' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 20,83 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,56 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 4,99 Online bestellen
MEVADIO - Weitere Rezensionen

Mehr zu MEVADIO