Terrorverlag > Blog > MIDWINTER > Between Wisdom and Lunacy

Band Filter

MIDWINTER - Between Wisdom and Lunacy

VN:F [1.9.22_1171]
Midwinter-Between-Wisdom-and-Lunacy.jpg
Artist MIDWINTER
Title Between Wisdom and Lunacy
Homepage MIDWINTER
Label TWILIGHT
Veröffentlichung 10.09.2007
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.9/10 (10 Bewertungen)

Es ist schon manchmal etwas seltsam. Da gibt es eine Band wie MIDWINTER nun schon seit Dezember 1998 und so wirklich groß und bekannt sind die Jungs bis heute nicht. Woran das liegen mag, kann man nur raten. Fehlende Geldmittel, unzureichender Support durch Labels oder einfach nur das Pech, nie zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein. Aber trotz alledem hat ihr zweiter Longplayer den Weg zu mir gefunden. Und das ist auch gut so. Sonst wäre mir ein feines Stück „teilmelodischen“ Black Metals entgangen.

Denn genau das liefert die Band mit ihrem neuen Album „Between wisdom and Lunacy“ ab. Und „teilweise“ schreibe ich deshalb, da sich die Band über ein weites Spektrum der Klangkunst bewegt und so zwischen brachialen Attacken und melodischen Metalparts schwankt. Das Werk beginnt mit einem kurzen Intro und belegt gleich mit dem nun folgenden Song meine Aussage. „No gods have build my skies“ (klasse Name) marschiert sofort los und liefert die Vollbedienung an brachialer Gewalt. Mitten im Lauf jedoch verlangsamt sich das Stück und wird doomiger und fast ein wenig rockig. „Of troll and thurs“ – der nun folgende Titel geht von Anfang an etwas gemäßigter zu Werke und ist für mich einer der Stücke, die mit Sicherheit auch live richtig Stimmung erzeugen werden. Mit „Thorns of ice“ folgt alsbald auch etwas in Deutsch. Geradlinig und stampfend mit einem guten Text überzeugt man auch hier den Hörer. Etwas später ertönt „Where steel is born“ – und ich glaube, „Mr. MANOWAR“ Joey De Maio wird sich schwarz ärgern, dass ihm dieser Titel entgangen ist. Tatsächlich könnte man sagen, wenn MANOWAR Black Metal machen würden, würde es wohl klingen wie dieses Lied. Bombast, Chöre, fette Gitarrenwände, etwas Klischee im Text und einfach hymnisch! Für mich eine der ganz großen Kompositionen auf dieser Veröffentlichung. Ach ja, haben Black Metaller eigentlich Humor? Ich denke schon – sonst hätten die Deutschen wohl nicht den RAMONES-Klassiker „Pet Sematary“ gecovert und ihm ihre eigene Note aufgedrückt. Liebe Pop-Gemeinde: Cover wie diese beweisen mal wieder, dass auch bei Fremdbearbeitungen Eigenständigkeit möglich ist. Klasse Stück! Sämtliche Stücke werden von Mordan mit genretypischen harschen Vocals gesungen, wobei auch hierbei etwas auf Abwechslung geachtet wurde. Tiefe Growls, Schreie und semicleane Vocals halten sich die Waage und kommen nie nervig oder ungekonnt daher. Das ganze Album bekommt durch eine gute Produktion noch den richtigen Schliff und mausert sich so zu einem beachtlichen Werk.

Ich muss ganz ehrlich gestehen, nach den ersten Tönen des Intros und dem aggressiven Einstieg war ich nicht sonderlich begeistert. Jedoch bietet dieses Werk deutlich mehr, als ich anfänglich dachte. Die Songs überzeugen auch noch nach dem x-ten Hörduchrgang. Die abwechslungsreiche Instrumentalisierung und die gute Arbeit am Mikro tun ihr übriges dazu. Wem z.B. das letzte Werk von OLD MAN’S CHILD gefallen hat, oder vielleicht auch die harte Phase von IN THE WOODS… vermisst, der wird auch hier seine Freude haben. Ich habe sie definitiv.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Midwinter 'Between Wisdom and Lunacy' Tracklist
1. Between wisdom...
2. No Gods habe built my skies
3. Of troll and thurs
4. Song inside
5. Monument of pain
6. Bleeding black fire
7. Thorns of ice
8. Dragonrock
9. Where steel is born
10. Blessed with wings of madness
11. Alone with my sorrow
12. Pet sematary
13. ...And lunacy
Midwinter 'Between Wisdom and Lunacy' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 4,37 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 3,25 Online bestellen

Mehr zu MIDWINTER