Terrorverlag > Blog > MILLIGRAM RETREAT > Falun Gong

Band Filter

MILLIGRAM RETREAT - Falun Gong

VN:F [1.9.22_1171]
Milligram-Retreat-Falun-Gong.jpg
Artist MILLIGRAM RETREAT
Title Falun Gong
Homepage MILLIGRAM RETREAT
Label ENFANT TERRIBLE
Veröffentlichung 15.01.2011
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
9.5/10 (2 Bewertungen)

Falun Gong? Ist das nicht so ne komische Meditationsart aus Asien? Also habe ich nun eine esoterische Audio-CD bekommen? Nein, zum Glück nicht, hier handelt es sich um eine Industrial Formation aus Holland, genauer gesagt besteht diese aus Maurice Hermes und Renee van Trier, wobei Renee ein visueller Künstler ist und mit Maurice zusammen versucht, seine Künste in Klangform auszudrücken. Außerdem ist dies „nur“ eine Promo-CD, in „Wirklichkeit“ ist das offizielle Release eine limitierte Vinyl-Platte, was so manchem Sammler alleine schon den Erwerb schmackhaft machen sollte.

Also gut, ich bin eh Industrial-Fan, aber die hier praktizierte Art spricht mich ungemein an, denn hier wird moderne Krachkunst mit Old School Elementen kombiniert, besser gesagt: Es werden die „experimentellen“ Zeiten der frühen 80er aufgegriffen. Schöner könnte es für mich nicht sein, da „damals“ ganz tolle Künstler wie GRAUZONE oder MALARIA unterwegs waren. Die gebotene Musik macht es nicht einfach, wofür ich mich im Detail begeistern soll, denn beide oben angesprochenen Stilrichtungen sind für mich eine stark emotionale Angelegenheit, hier wird mein Unterbewusstsein angesprochen, was für mich eine hohe Stufe der akustischen Kunst darstellt. Gesungen wird nicht im klassischen Stil, sondern es gibt eher Gesangsformeln, Sprachfetzen und eine Art lyrische Untermalung. In Verbindung mit der grazilen minimalen Soundgestaltung, die aus den alten analogen Kisten diverse Stimmungen heraus kitzelt, verbinden sich alle Elemente zu einer hypnotisierenden Melange, die mich fasziniert und gefühlsmäßig sehr anspricht. Auch wenn es alte Industrialelemente gibt, im Grunde genommen handelt es sich doch um experimentellen alten Wave, ich glaube man nannte so was sogar Shockwave, eine gewisse kaputte Offenheit hilft sicherlich bei der Bewusstseinsöffnung für „Falun Gong“.

Und somit sind wir wieder beim Anfang der Rezension, irgendwie ist das hier doch esoterische Musik, aber auf galaktisch hohem Niveau einer düsteren und verwirrten Weltanschauung.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu MILLIGRAM RETREAT