Terrorverlag > Blog > MINERVE > My Universe

Band Filter

MINERVE - My Universe

VN:F [1.9.22_1171]
Minerve-My-Universe.jpg
Artist MINERVE
Title My Universe
Homepage MINERVE
Label DEPHYTE RECORDS
Veröffentlichung 06.12.2004
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Mit der neuen Single von MINERVE gibt das Essener Label Dephyte eine erste Visitenkarte ab, Glückwunsch zum Debüt, welches nur Online oder als limiterte Promo im Labelshop vertrieben wird. Früher war das Duo Daniel Wollatz/ Mathias Thürk bei Pandailectric unter Vertrag, wo man das von meinem Kollegen UM sehr wohlgesonnen bewertete Album „Breathing Avenue“ herausbringen konnte. Seitdem ist einiges geschehen bei den Synthipoppern: Man ging auf Tour, supportete MELOTRON beim Electronic Pop Festival in Rostock und gewann gar den dritten Platz beim „Deutschen Rock und Pop Preis“, Sparte – welch Überraschung – Electro Pop. Nun präsentiert man uns 5 Tracks bei 21 Minuten Spielzeit, leider 4 mal denselben…

Das Titelstück „My Universe“ wurde nämlich gleich in 4 Versionen auf den Silberling gebannt, neben Club und Radio Edit spendiert man uns auch noch 2 Remixe. Irgendwie etwas zuviel des Guten, auch wenn es sich um eine ausgewogene, wohlklingende Komposition handelt. Samtweicher Synthipop voll schwelgerischer Melancholie, von sauberer Stimme veredelt und wahlweise eher beatig (Club) oder getragen (Radio) interpretiert. Nichts Neues im S-Pop-Land, aber aufgrund der einschmeichelnden Vocals sicher einen Blick wert für Genrefans. Klingt irgendwie nach IRIS, die sich dann auch gleich unter den Remixern befinden, ebenso wie die Schweden LOWE (Nebenprojekt von STATEMACHINE). Beide geben dem Song noch mehr Tiefe und Wärme, können ihm aber kein grundlegend anderes Gesicht verpassen. Fehlt noch der Rausschmeißer „Drifting in a Maze“, sehr ruhig gehalten, mit einigen atmosphärischen Passagen ganz ohne Beats.

Ein leicht zwiespältiges Vergnügen: Die beiden eigentlichen Lieder präsentieren sich als klassische Synthie Pop Perlen, ohne das Rad allerdings irgendwie neu zu erfinden. Der Rest drum herum bläht den Tonträger eigentlich nur unnütz auf, hier hätte man zumindest dem Titelsong ein ganz neues Gesicht geben müssen. Ich würde doch eher auf das vollständige Album warten, denn da werden die Berliner ihr durchaus vorhandenes Potenzial sicher besser zur Geltung bringen. Einen Bonuspunkt übrigens für den Namen des Produktionsstudios: Kinskinoize!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Hubertus von Hohenlohe 'My Universe' Tracklist
1. Undiscovered streets
2. Andy Button MP3 bestellen
3. Das Model
4. Hollywood
5. Verletzt werden
6. The Pope is sleeping
7. Find a friend
8. Überholspur
9. The Devil lives next door
10. Wien ist anders
11. Girl
12. I think I am
13. Dano (Madrid de los Austrias)
14. Feliz Navidad
Hubertus von Hohenlohe 'My Universe' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 16,51 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 3,74 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
MINERVE - Weitere Rezensionen

Mehr zu MINERVE