Terrorverlag > Blog > MIRRORS > Lights and Offerings

Band Filter

MIRRORS - Lights and Offerings

VN:F [1.9.22_1171]
Mirrors-Lights-And-Offerings.jpg
Artist MIRRORS
Title Lights and Offerings
Homepage MIRRORS
Label SKINT
Veröffentlichung 18.03.2011
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Electro-Pop ist aktuell wieder schwer angesagt. HURTS haben gerade erst einen Echo als beste internationale Newcomer bekommen und die alten Recken von HUMAN LEAGUE und OMD (die MIRRORS im letzten Herbst auf Tour begleitet haben) bringen nach Jahren neue Platten raus. Und dann gibt es da noch diese Band MIRRORS, die 2009 von James „Noo“ New und Ally Young in Brighton gegründet wurde. Den dritten analogen Synthesizer bedient James “Tate” Arguile und am elektronischen Schlagzeug werkelt Josef Page. Live zelebriert der brav gescheitelte Vierer den frühen Synthie-Pop übrigens stets in schicken Maßanzügen und dass OMD neben KRAFTWERK, DEPECHE MODE und BLANCMANGE zu den eindeutigen musikalischen Einflüssen des Quartetts zählen, wird nicht nur im Sound der Newcomer deutlich, sondern auch an der Stimme von James New, die verdammte Ähnlichkeit mit dem Organ von OMD-Fronter Andy McCluskey hat.

Mit „Lights And Offerings“ liefern die Engländer jetzt ihr Debüt ab, mit dem sie das Herz eines jeden E-Pop-Jüngers im Sturm erobern dürften. Die zehn Songs könnten problemlos direkt aus den Achtzigern kommen, sogar eine verschollene OMD-Aufnahme wäre denkbar. Dabei klingen die Songs aber keineswegs geklaut. Neuerdings muss man hierzulande ja aufpassen, dass sauber zitiert wird und das ist MIRRORS einwandfrei gelungen. Mit dem Opener „Fear of Drowning“ startet die Reise back to the Eighties mit derart altmodischen Synthieflächen, das ich mich spontan ein Vierteljahrhundert jünger fühle. So nimmt die Zeitreise mit eingängigen Ohrwürmern wie „Look At Me“ und „Into The Heart“ denn ihren elektronischen Lauf. „Whrite Through The Night“ zählt zu den hitverdächtigen Hymnen der Langrille und auch „Ways To An End“ frisst sich rasend schnell ins Hirn. Die größte Verwandtschaft zu OMD-Songs bringt wohl das aufgeräumte „Hide And Seek“ mit, zu dem sich der Dancefloor in Sekundenschnelle füllen dürfte. Auch „Something Strange“ taugt für die Tanzfläche und wird gefolgt von einer Coverversion der KAREN-DALTON-Nummer „Something On Your Mind“. Aus Americana-Folk ist bei MIRRORS natürlich wieder lupenreiner Synthie-Pop geworden, dem sich das flotte „Searching For The Wilderness“ anschließt, das bisweilen etwas experimentierfreudiger als die Vorgänger wirkt. Auf der Zielgeraden nehmen sich die vier Herrschaften zehn Minuten Zeit für „Secrets“ und zaubern aus ihrem elektronischen Fundus eine kleine, abwechslungsreiche Romantic-Pop-Perle hervor.

Okay, wieder eine Band, die in der Vergangenheit schwelgt. Irgendwie klingen die Lieder auf „Lights And Offerings“ auch ziemlich bekannt. Das liegt natürlich einmal an der frappierenden Ähnlichkeit zu den OMD-Vocals und dann eben auch an der stilistischen Nähe zu den bekannten 80er-Jahre-Elektro-Größen. Da MIRRORS ihre Sache aber ausgesprochen gut machen und auch gar nicht erst behaupten, irgendwas neues erschaffen zu wollen, sollte man die perfekt gemachte Musik einfach nur genießen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mirrors 'Lights and Offerings' Tracklist
1. Fear Of Drowning Button MP3 bestellen
2. Look At Me Button MP3 bestellen
3. Into The Heart Button MP3 bestellen
4. Write Through The Night Button MP3 bestellen
5. Ways To An End Button MP3 bestellen
6. Hide And Seek Button MP3 bestellen
7. Somewhere Strange Button MP3 bestellen
8. Something On Your Mind Button MP3 bestellen
9. Searching In The Wilderness Button MP3 bestellen
10. Secrets Button MP3 bestellen
Mirrors 'Lights and Offerings' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 5,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,95 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 7,99 Online bestellen

Mehr zu MIRRORS