Terrorverlag > Blog > MISTWEAVER > Age of Darkness

Band Filter

MISTWEAVER - Age of Darkness

VN:F [1.9.22_1171]
Mistweaver-Age-of-Darkness.jpg
Artist MISTWEAVER
Title Age of Darkness
Homepage MISTWEAVER
Label GOLDEN LAKE PRODUCTIONS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Mit „Age of Darkness“ legen die spanischen Melodic-Deather MISTWEAVER ihre mittlerweile 4. CD vor. Soundtechnisch sind die Jungs auf jeden Fall gleich mal als Südländer auszumachen, hörten sich doch frühe MOONSPELL (Portugal) oder ROTTING CHRIST (Griechenland) ähnlich roh an auf ihren Erstlingswerken. Was allerdings bei all den glatt gebügelten Produktionen heutzutage auch seinen Reiz hat. Endlich mal wieder erfrischendes Gerumpel sozusagen.

Und ebenso wie die genannten Bands legen MISTWEAVER ihren melodischen Death Metal nicht nach schwedischer Art aus. Somit ist also der ganze Sound dramatischer ausgerichtet, und der Gesang von Fronter Raul Weaver herrlich unmelodisch à la CREMATORY-Felix. Lediglich der sporadisch eingestreute Frauengesang klingt dann mal etwas lieblicher. Auch das Keyboard wird eher Blackmetallisch als atmosphärisches Instrument im Hintergrund eingesetzt. Ganz hervorragend kracht dabei „Malleus Maleficarum“ in der Mitte der Platte durchs Gebälk. NEIN, leider keine PESTILENCE-Coverversion! Trotzdem sehr knackiger Uptempobrüller, dem dann gleich zum Ausruhen die Halbballade „Baneful Winds“ folgt. Ein cooles gezeichnetes Cover, sowie ein reich ausgeschmücktes Booklet runden diese klasse Underground-Scheibe ab, die zwar keinen kommenden Club-Hit enthält, aber auch keinen Totalausfall. Zum Abschluss der Scheibe gibt’s mit „Final Fight“ noch einen herrlichen Thrasher vor den Latz geknallt! Wer also nicht immer eine Andy Sneap-Produktion braucht und es mal etwas roher mag, der liegt hier genau richtig!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

MISTWEAVER - Weitere Rezensionen

Mehr zu MISTWEAVER