Terrorverlag > Blog > MONA MUR & EN ESCH > 120 Tage – The Fine Art of Beauty and Violence

Band Filter

MONA MUR & EN ESCH - 120 Tage – The Fine Art of Beauty and Violence

VN:F [1.9.22_1171]
Mona-Mur-En-Esch-120-Tage-The-Fine-Art.jpg
Artist MONA MUR & EN ESCH
Title 120 Tage – The Fine Art of Beauty and Violence
Homepage MONA MUR & EN ESCH
Label PALE MUSIC INT.
Veröffentlichung 15.02.2009
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
5.0/10 (9 Bewertungen)

Bereits seit den 80er Jahren ist MONA MUR in der deutschen New Wave-Szene aktiv. Die Sängerin/ Klangkünstlerin arbeitete bis dato mit Mitgliedern der EINSTÜRZENDEn NEUBAUTEN (unter dem Namen MONA MUR & DIE MIETER veröffentlichten sie die 12″ “Jeszcze Polska”), YELLO und den STRANGLERS. Ihr neuer Mitstreiter EN ESCH bedarf eigentlich fast keiner Vorstellung mehr, dürfte er doch den meisten durch seine Rolle als Mitgründer von KMDFM bekannt sein, die er 2002 jedoch verließ.

Auf “120 Tage. The Fine Art of Beauty and Violence” kann man nun beide vereint erleben. Ein etwas kehliger, aber durchaus gefallender Frauengesang trifft hier auf ESCHs verhältnismäßig harte, typisch-metallische Percussion, E-Gitarren und stark an KMDFM erinnernde elektronische Passagen. Die Texte sind größtenteils auf deutsch gehalten, was manche Songs etwas in die Nähe zeitgenössischer Projekte wie SCHNEEWITTCHEN rückt. Präziser ausgedrückt klingen manche Stücke wie die böse Stiefschwester von ROSENSTOLZ. Tracks wie “The Thin Red Line”, das treibend verworrene “Visions & Lines” oder der Titelsong “120 Tage” haben durchaus Chancen, das Duo MONA MUR & EN ESCH auch länger attraktiv zu halten. Letzterer sieht auf dem (leider etwas ungewollt-verpixelten) Cover übrigens aus wie Onkel Fester aus der „Addam’s Family“. So als Notiz am Rande. Besondere Beachtung sollte man übrigens “Surabaya Johnny” und “Der Song von Mandelay” schenken, die im Original von Bert Brecht und Kurt Weill stammen und hier eine interessante Neuaufbereitung erfahren.

Eine schöne Platte von zwei Vollblut-Musikern mit professionellem Anspruch, die für sich eine ganz eigene Ecke in Anspruch nehmen. Jedes Mal, wenn man eine vermeintliche Schublade gefunden hat, in die man “120 Tage. The Fine Art of Beauty and Violence” stecken könnte, tut sich eine neue auf, in die sie eigentlich noch besser passen könnten. Allein dieser Tatsache gehört schon Tribut gezollt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mona Mur & En Esch '120 Tage - The Fine Art of Beauty and Violence' Tracklist
1. Candy Cane
2. Die Ballade Vom Ertrunkenen Mädchen
3. 120 Tage
4. The Thin Red Line
5. Visions & Lies
6. Eintagsfliegen
7. Snake
8. Mon Amour
9. Surabaya
10. Der Song Von Mandelay
11. The Wound
Mona Mur & En Esch '120 Tage - The Fine Art of Beauty and Violence' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 18,99 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 11,45 Online bestellen
MONA MUR & EN ESCH - Weitere Rezensionen

Mehr zu MONA MUR & EN ESCH