Terrorverlag > Blog > MONICA RICHARDS/ INFRAWARRIOR > Naiades (CD/ Buch)

Band Filter

MONICA RICHARDS/ INFRAWARRIOR - Naiades (CD/ Buch)

VN:F [1.9.22_1171]
Monica-Richards-Infrawarrior-Naiades.jpg
Artist MONICA RICHARDS/ INFRAWARRIOR
Title Naiades (CD/ Buch)
Homepage MONICA RICHARDS/ INFRAWARRIOR
Label DANSE MACABRE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Für den Herbst 2011 war es angekündigt – nun ist es endlich so weit: MONICA RICHARDS legt mit ihrem Soloprojekt INFRA WARRIOR das zweite Album „Naides“ vor. Die im Juni erschiene EP „The Strange Familiar“ mit bereits drei neuen Stücken setzte die Messlatte hoch an. Aber die Grande Dame und Sängerin der Gothic Rock-Legende FAITH AND THE MUSE enttäuscht ihre Fans nicht. Die neun neuen Stücke knüpfen direkt an den Vorgänger an und sind eine gelungene Symbiose aus klassischem Female Goth Rock, Ethereal, Darkwave, Ambient und Ritual. Die Entwicklung weg von elektronischen Tribals in Richtung Rock hat sich fortgesetzt. Aber das steht dem Album gut.

Najaden sind der griechischen Mythologie entsprechend Nymphen, die über Flüsse und Seen wachen. Diesen betörenden, weiblichen Naturgeistern ist dieses Werk gewidmet. INFRA WARRIOR verführt uns in eine Welt des Matriarchats und des Einklangs von Frau und Natur im ursprünglichen Zyklus der Gezeiten. Der Titeltrack schafft da gleich eine entsprechende Vorstellung. Aber schon mit dem zweiten Stück „Pride“ geht es mit druckvollen Gitarren und der unvergleichlichen Stimme Richards in den Goth Rock „vergangener“ Zeiten. Und so wechseln auf dem ganzen Album ruhige und betörende Ethereal-Stücke mit kraftvollen Goth Rock-Hymnen ab. Trotz dieser gravierenden Stilbrüche wächst „Naiades“ zu einer Einheit, zu einem sehr ungewöhnlichen und vielschichtigen Album, dem Liebhaber verschiedenster Musikstile sicher etwas abgewinnen können. Über allem thront die variable Stimme der Dame, die hier, befreit von der Last des übermächtigen Hauptprojektes, eine Leichtigkeit in den Wogen des Wassers findet.

Das Album erscheint in einem Buch mit exklusiven Illustrationen. Sowohl die Künstler als auch die musikalischen Unterstützer lesen sich wie das Who is Who des American Gothic. Sowohl akustisch als auch optisch eine absolute Kaufempfehlung.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

MONICA RICHARDS/ INFRAWARRIOR - Weitere Rezensionen

Mehr zu MONICA RICHARDS/ INFRAWARRIOR