Terrorverlag > Blog > MORGOTH > 1987 – 1997 (The Best of Morgoth)

Band Filter

MORGOTH - 1987 – 1997 (The Best of Morgoth)

VN:F [1.9.22_1171]
Morgoth-Best-of.jpg
Artist MORGOTH
Title 1987 – 1997 (The Best of Morgoth)
Homepage MORGOTH
Label CENTURY MEDIA
Veröffentlichung 03.02.2011
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wenn man sich die beiden MORGOTH Best of CDs reinzieht, wird einem unwillkürlich klar, dass die besten Death Metal Scheibletten schon vor Jahren veröffentlicht wurden, lange vor Göteborg und Co. Damals mag man vielleicht technisch nicht 110 Prozent auf der Höhe gewesen sein (was auf MORGOTH aber sowieso nicht zutrifft), dafür verbreitete man das gewisse Etwas, man stand für eine unangepasste Lebensweise. Als sich diese Mitte der 90er verabschiedete und aus der Asche mainstream-kompatibles Zeug auferstand, war klar, dass das Genre vom Zeitgeist überlebt worden war. Somit bietet vorliegende Best Of VÖ allen „IN FLAMES-Kids“ die Möglichkeit, die Ursprünge zu erkennen.

Eigentlich könnte ich hier die sehr interessanten Liner Notes des ehemaligen Vocal Monsters Marc Grewe unbearbeitet übernehmen, der eine im Grunde typische Geschichte erzählt. Ein paar Jungs aus Meschede lärmen aus Langeweile herum, verbinden aggressives Songwriting mit dem Gefühl der Unangepasstheit und werden schließlich zu Pionieren der deutschen Death Szene. Man tourt mit „Stars“ wie KREATOR, OBITUARY und DEMOLITION HAMMER (R.I.P.), feiert endlose Parties on the road. Die sonischen Ausgeburten werden anno 2005 mit je 3 Titeln aller 5 relevanten Scheiben gewürdigt. In chronologischer Reihenfolge erkennt man den Werdegang hin zu immer mehr Professionalität und immer weniger Härte, was der Formation letztendlich den Garaus gemacht hat. Denn die alten (engstirnigen?) Fans wollten den Weg nun mal nicht mitgehen und als Kritikerliebling allein kann man nicht leben. Nachdem bereits die 93er Überscheibe „Odium“ mit einer eiskalten Atmosphäre einen gewissen Industrial-Anstrich besaß, hatte der Schwanengesang mit dem programmatischen Titel („Feel sorry for the fanatic“) mit den Ursprüngen nur noch wenig gemein, dafür war man jetzt die Schönheit der Ausgabe in der „Visions“. Offiziell beendet wurde das Kapitel MORGOTH nie und die Ausführungen enden mit einem klitzekleinen Hoffnungsschimmer, reformiert haben sich schließlich schon ganz andere…

Während die 15 Tracks auf CD 1 keine Überraschung darstellen und zu gleichen Teilen von der ungeheuer charismatischen Stimme wie der einfallsreichen Gitarrenarbeit leben, enthält der zweite Rundling rare Demoaufnahmen. Enthalten sind 6 relativ räudig produzierte Songs des „Pits of Utumno“-Demos – benannt nach der aller ersten Komposition der Sauerländer – sowie 3 weitere Schmuckstücke tief aus der Bandschatulle. Dazu gibt es auch noch einen netten Video Bonus in Form von 6 Clips. 3 mal live und 3 mal „richtige“ Videos, die anno dunnemal auch bei Vanessa Warwicks „Headbanger’s Ball“ liefen. Ja, das waren noch Zeiten und irgendwie hat mich diese sehr gelungene Zusammenstellung jetzt dazu animiert, mal wieder „Odium“ in den digitalen Abspieler zu legen…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Morgoth '1987 - 1997 (The Best of Morgoth)' Tracklist
1. Selected Killing - Resurrection Absurd EP (1989)
2. Lies Of Distrust - Resurrection Absurd EP (1989)
3. Travel - Resurrection Absurd EP (1989)
4. Burnt Identity - Eternal FallEP (1990)
5. White Gallery - Eternal Fall EP (1990)
6. Pits Of Utumno - Eternal FallEP (1990)
7. Body Count - Cursed (1991)
8. Isolated - Cursed (1991)
9. Sold Baptism - Cursed (1991)
10. Resistance - Odium (1993)
11. Under The Surface - Odium (1993)
12. Drowning Sun - Odium (1993)
13. The Fantastic Decade - Feel Sorry For The Fanatic (1996)
14. Graceland - Feel Sorry For TheFanatic (1996)
15. Last Laugh - Feel Sorry For The Fanatic (1996)
Morgoth '1987 - 1997 (The Best of Morgoth)' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 75,00 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 8,82 Online bestellen
MORGOTH - Weitere Rezensionen

Mehr zu MORGOTH