Terrorverlag > Blog > MOTHER TRUDY > s/t

Band Filter

MOTHER TRUDY - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
MOTHER TRUDY
Artist MOTHER TRUDY
Title s/t
Homepage MOTHER TRUDY
Label STICKMAN RECORDS
Veröffentlichung 27.04.2018
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
7.0/10 (1 Bewertungen)

Henrik Antonsson (Gitarre), Vegar Bredeli Kanck (Schlagzeug), Alex Söderstedt (Bass) und Andreas Restad (Gesang & Gitarre) sind in Oslo daheim und bringen als MOTHER TRUDY schwere Gitarrenriffs mit eingängigen Refrains zu Gehör. Als musikalische Sozialisierungsmarken nennen sie die Seventies (vertreten durch beispielsweise BLACK SABBATH) und Eighties (vergleiche SOUNDGARDEN). 1843 haben die Gebrüder Grimm ein Märchen namens „Frau Trude“ veröffentlicht, offensichtlich hat der Vierer hier seinen Bandnamen entlehnt.

In dem Märchen geht es um ein ungehorsames Kind, das den Teufel sieht, zu einer Hexe (Frau Trude) geht und von selbiger in ein Stück Holz verwandelt wird, um dann im Feuer verbrannt zu werden. Im eröffnenden Titeltrack „Mother Trudy“ wird diese Geschichte mit viel Wumms und packenden Gitarrensoli umgesetzt und auch sonst lassen die Norweger nichts anbrennen. Das nachfolgende „Piece By Piece“ empfiehlt sich als energiegeladenes Konglomerat der beiden genannten Jahrzehnte, bevor „Cabin Fever“ schwere Grunge-Geschütze auffährt und „Feeling Good“ den Bass zum Vibrieren bringt. Ein echter Kopfnicker, bei dem auch die Füße nicht stillstehen bleiben. Mit „Would You“ lässt es das Quartett aus dem hohen Norden ruhiger angehen und präsentiert seine gefühlvolle Seite. Andreas’ Stimme zeigt sich hier zwar gelegentlich am Limit, aber zum Durchschnaufen taugt die Nummer allemal und wenn es mit „Running Wild“ wieder ab durch die Mitte geht, unterstreichen die Jungs auch erneut sehr nachdrücklich, wo ihre Kernkompetenzen liegen. Weiter geht’s mit dem rhythmusbetonten „Eagle“, bevor „Consequenquences“ zum temporeichen Finale ansetzt.

Klar, MOTHER TRUDY haben mit ihrem selbstbetitelten Erstling das Rad nicht neu erfunden, sind aber mit viel Drive und Herzblut bei der Sache. So kommen Fans von NWOBHM ebenso auf ihre Kosten wie Rockliebhaber, die auch gern mal einen Abstecher Richtung Garage oder Punk machen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mother Trudy 's/t' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 14,75 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 10,24 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 8,99 Online bestellen

Mehr zu MOTHER TRUDY