Terrorverlag > Blog > MOTHERS LITTLE HELPERS > Protect the Innocent

Band Filter

MOTHERS LITTLE HELPERS - Protect the Innocent

VN:F [1.9.22_1171]
Mothers-Little-Helpers-Innocent.jpg
Artist MOTHERS LITTLE HELPERS
Title Protect the Innocent
Homepage MOTHERS LITTLE HELPERS
Label ALL AROUND MUSIC
Veröffentlichung 11.02.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Man könnte meinen, es handele sich hier um eine Pfadfinder-Band. Ihren Müttern wollen diese Jungs artig helfen und die Unschuldigen beschützen – das hört sich sehr nach Caritas und verdammt wenig nach Rock n Roll an.

Ist aber dann doch eine ganz andere Geschichte, natürlich. Wer sich die Zeit nimmt, um ein wenig auf der Homepage der Berliner zu stöbern, wird unterhaltsame Geschichten von unverschämten Fressorgien auf Kosten liebenswerter Konzertveranstalter sowie von überirdisch vollgeschissenen Toilettenschüsseln lesen können und auch „Protect the Innocent“ kommt gar nicht so zuckersüß daher, wie der Titel vermuten lässt. Stattdessen tauchen MOTHERS LITTLE HELPERS tief in die Welt des stark amerikanisch geprägten Rocks ein und wühlen dabei mächtig viel Staub auf – ihr Debüt kommt kernig und kraftvoll daher, modern und mondän und erinnert an die guten Momente von MAROON 5 und, jawohl, auch MATCHBOX 20. Mit dem Unterschied, dass sich diese beiden Bands wohl kaum trauten, geshufflete Breakbeats und einen beschwörenden Funk Bass aufzufahren („Phoenix“), derart ungeniert und obercool herumzuorgeln („Driving“), oder sogar beinahe metallisch auf den Plan zu treten („Rip it out“). Vielleicht ist es ja für eine Berliner Band eine Selbstverständlichkeit, dass der Beat dabei eine ausgeprägte Rolle spielt, doch klangen nur wenige aus der Hauptstadt derart organisch und lässig. Schade nur, dass man so ziemlich genau in dem Moment den Faden verliert, als der Hörer schon ganz aufgeregt zu werden beginnt: Seltsame 50s-Zitete und die verkrampfte Kombination aus einem schön fluffigen „Bakerman“-Zitat und einem dick aufgebauschten Refrain runden das Werk unsanft ab.

Der Closer „Sweet Catastrophe“ ist allerdings wieder ganz wunderbar süß und gar nicht klebrig. Unter dem Strich deswegen ein vielversprechender Auftakt und mehr gute Taten als die meisten Pfadfinder in ihrem ganzen Leben zustande bringen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mothers Little Helpers 'Protect the Innocent' Tracklist
1. Take a seat Button MP3 bestellen
2. Phoenix Button MP3 bestellen
3. Strange medicine Button MP3 bestellen
4. Driving Button MP3 bestellen
5. Mine mine mine Button MP3 bestellen
6. Rip it out Button MP3 bestellen
7. Island burning Button MP3 bestellen
8. The new one Button MP3 bestellen
9. I saw you Button MP3 bestellen
10. Sweet catastrophe Button MP3 bestellen
Mothers Little Helpers 'Protect the Innocent' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 2,99 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 9,99 Online bestellen
MOTHERS LITTLE HELPERS - Weitere Rezensionen

Mehr zu MOTHERS LITTLE HELPERS