Terrorverlag > Blog > MOURNING ENDS > Different ways

Band Filter

MOURNING ENDS - Different ways

VN:F [1.9.22_1171]
Mourning_Ends.jpg
Artist MOURNING ENDS
Title Different ways
Homepage MOURNING ENDS
Label CIRCULATION RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Letztes Jahr ging es bei MOURNING ENDS richtig rund. Drei Mitglieder der Originalbesetzung verließen die Band, mit Patrick (Gitarrist bei HEAVEN SHALL BURN) wurde ein neuer Sänger gefunden und Ende des Jahres wurde dann die neue Scheibe „Different ways“ produziert (die mit einem Album wie „Kriegerseele“ nur noch sehr wenig gemein hat!). Am 14. Januar erschien die CD bei Circulation Records. Von den Songs her eine Mischung aus Schweden Death (wie z.B. IN FLAMES) und Metal Core (vergleichbar mit KILLSWITCH ENGAGE).

Musikalisch ein ganz großes Ding die Scheibe. Schwere Gitarren, ordentlich Bass dabei und dann ein Schlagzeug, das doch stark an ein Maschinengewehr erinnert. Kurz gesagt, die Musik wird sowohl den Metallern, als auch den Hardcore-Kids gefallen. Der Gesang ist allerdings ein kleines Manko. Die tiefen, düsteren und schweren Parts sind sehr gut, das kann man nicht anders sagen. Allerdings ist zwischendurch immer mal wieder ein cleaner Gesang zu hören, welcher doch ziemlich auf die Nerven geht, oder zumindest sehr gewöhnungsbedürftig ist. Direkt am Anfang des Werkes hat es den Anschein, als ob der Gesang gegen die Musik arbeitet. Es hört sich irgendwie falsch an. Später kommt er dann immer mal wieder vor, stört zwar noch ein bisschen, ist aber erträglich. Also Platte kaufen und den ersten Track einfach überspringen.

Über die Texte kann ich leider nicht viel sagen, da diese weder im Cover noch auf der Homepage zu lesen waren. Oder wie MOURNING ENDS über sich selber dort sagen: thematisch behandeln wir alles, nichts wird ausgelassen, niemand wird verschont! Fazit: Diese Platte ist eine richtig rockige Sache, die man trotz der „Gesangsprobleme“, unbedingt haben muss!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu MOURNING ENDS