Terrorverlag > Blog > MYHRDING > s/t

Band Filter

MYHRDING - s/t

VN:F [1.9.22_1171]
Myhrding-Myhrding.jpg
Artist MYHRDING
Title s/t
Homepage MYHRDING
Label UNEXPLODED RECORDS
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Als Appetithäppchen für ihr demnächst erscheinendes Album „A Legacy Of Shadows“ betrachten die Schwarzmetaller MYHRDING ihr selbstbetiteltes und auf 666 Stück limitiertes circa viertelstündiges 5-Track-Minialbum.

Die erst 2006 formierten Schweden, die sich vorrangig mit der düsteren Seite schwedischer Mythologie befassen, haben hier wirklich einen extrem wohlschmeckenden Black Metal-Snack bereitgestellt, der zudem noch durch eine Coverversion des wohl bis heute besten DIMMU BORGIR-Stückes aller Zeiten „Alt Lys Er Svunnet Hen“ veredelt wird. Aber dazu später mehr. MYHRDING spielen extrem melodischen und tollen Black Metal, der sich fast ausschließlich im Midtempobereich bewegt und von einer tiefen Black Metal-Stimme gefrontet wird, die sich niemals in hysterischem Gekeife verliert, sondern eher knurrend wie ein Wolf und stilistisch an IMMORTAL angelehnt klingt. Dazu setzen die Gitarristen Martin und Kristoffer immer wieder folkloristisch angehauchte Akzente, die ihre faszinierende Wirkung beim Hörer nicht verfehlen. Auch in Punkto Songwriting regiert hier erhabene Abwechslung. Der Grundtenor des Albums ist ein eher aggressiv-melancholischer, der eine schwarze Schönheit verbreitet, die Bilder von Waldlichtungen im morgendlichen Nebel vor meinem Geistigen Auge hervorruft. Neben den eigenen Songs hat man – wie schon erwähnt – DIMMU BORGIR gecovert, mit deren ersten beiden Alben MYHRDING musikalisch auch einiges verbindet. Dabei hat man das göttliche Original vom „Stormblast“-Album zwar nicht übertroffen, aber das Kunststück vollbracht, dem Original einigermaßen gerecht zu werden und der Neuinterpretation des Stückes dennoch gewisse eigene Akzente beizufügen.

Alles in allem ist diese Mini-CD von MYHRDING ein tolles Werk geworden, welches den Appetit auf das kommende Album bei mir geweckt hat und zu dem Highlights im symphonisch-melodischen Black Metal gehört. Melodisch, spannend, mitreißend, einfach toll! Wo der Haken ist? Nun, die Produktion könnte ein wenig kraftvoller und klarer ausgefallen sein, das ist aber Meckern auf hohem Niveau und schmäht den Hörgenuss dieser Scheibe zu keiner Sekunde. Greift also zu, bevor die sechshundertsechsundsechzig Exemplare ausverkauft sind.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu MYHRDING