Terrorverlag > Blog > MZ.412 > Burning the Temple of God (Re-Release)

Band Filter

MZ.412 - Burning the Temple of God (Re-Release)

VN:F [1.9.22_1171]
MZ-412-Burning-The-Temple-Of-God-Re-Release.jpg
Artist MZ.412
Title Burning the Temple of God (Re-Release)
Homepage MZ.412
Label COLD SPRING
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Die Neuauflage von „Burning the Temple of God”, im Original erschienen bei CMI, ist Teil 2 in der Re-Release-Serie von MZ.412-Tondokumenten auf Cold Spring. Das Originalcover ziert eine brennende schwedische Holzkirche (in den frühen 90er Jahren kam das ja hoch im Norden häufiger vor). Und auch der Titel zeigt klar, wohin die Richtung geht: Der sogenannte „True Swedish Black Industrial“ ist hier auf seinem Höhepunkt angekommen. War MASCHINENZIMMER 412 noch als reines Industrial-Dark Ambient-Projekt aktiv, kamen mit der Umbenennung in MZ.412 und dem 1995 ersten darauffolgenden Album „In Nomine Dei Nostri Satanas Luciferi Excelsi“ auch Black Metal-Einflüsse verstärkt zur Geltung. “Burning the Temple of God” ist damit wohl das erste Crossover-Album dieser beiden Musik-Genres und der tiefste Vorstoß der Schweden, um Frontmann NORDVARGR in den Black Metal.

Wobei glücklicherweise auch hier Dark Ambient und Old School Industrial den Sound dominieren. Richtiges Gegrunze und E-Gitarren-Geschrammel kommen eigentlich nur auf zwei Stücken vor. Ansonsten bietet das um zwei Tracks erweiterte und neu gemasterte Album einen finsteren Alptraum aus satanischen Ritualen, dämonischem Flüstern/ Geschrei, brodelndem Dark Ambient und quälenden Noise-Einlagen feil.

Ein infernalisches Vergnügen, was sofern nicht schon längst erfolgt, unbedingt Einzug in jede Plattensammlung finden sollte. Nicht das beste MZ.412-Album, aber auf jeden Fall sehr hörenswert. Alle fünf Re-Releases können auch zusammen in der „Vault“-Box erworben werden. Neben den edel matten Digipaks findet sich in der auf 300 Exemplare limitierten Holzbox noch eine Bonus-7“ mit unveröffentlichtem Material und diverse Zugaben.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

MZ.412 - Weitere Rezensionen

Mehr zu MZ.412