Terrorverlag > Blog > NATHANIEL RATELIFF & THE NIGHT SWEATS > A Little Something More From… (EP)

Band Filter

NATHANIEL RATELIFF & THE NIGHT SWEATS - A Little Something More From… (EP)

VN:F [1.9.22_1171]
nathaniel-rateliff
Artist NATHANIEL RATELIFF & THE NIGHT SWEATS
Title A Little Something More From… (EP)
Label CAROLINE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (1 Bewertungen)

Darf’s ein bisschen mehr? Pünktlich zum Tourstart in Deutschland erscheint von NATHANIEL RATELIFF & THE NIGHT SWEATS neues Material namens „A Little Something More From…“ als digitale und (in Kürze) physische EP sowie als Teil einer neuen Deluxe-Version des selbstbetitelten Debütalbums, das ursprünglich im August 2015 erschien. Hierzulande sorgte Nathaniel David Rateliff aus Hermann/Missouri Ende letzen Jahres mit seinem Auftritt bei „Inas Nacht“ für Furore, wo Frau Müller mal wieder einen Riecher für großartige musikalische Geheimtipps bewies.

Was steht bei dem bärtigen Ami mit deutschen Wurzeln auf dem Programm? Souliger Folk-Blues-Rock mit viel Druck und unbedingter Gute-Laune-Garantie. Das war bereits bei der Langrille der Fall und ist auch beim jetzt vorliegenden Acht-Tracker nicht anders. Angefangen beim cool groovenden Gebläse des Openers „Parlor“, über das rhythmusbetonte „I Did It“, das auch den BLUES BROTHERS bestens zu Gesicht gestanden hätte, bis zur temperamentvollen Single „Out On The Weekend“, mit der es dann endgültig kein Halten mehr gibt. Vom Erstling hat es „Wasting Time“ auf die EP geschafft – in einer live aufgenommenen Version, die im Stax Museum of Amercian Soul Music entstanden ist und es für einen Moment ruhiger angehen lässt. Auch beim nachfolgenden „What I Need“ bleibt das Tempo gedrosselt – wohlgemerkt bei voller Punktzahl für Emotionalität und Drive! Mit dem reduzierten „Just To Talk To You“ bekommen die Gitarren eine gewisse Americana-Färbung, während man sich gedanklich schon auf irgendeiner Holzveranda im Mittleren Westen sitzen und dem tiefenentspannten Nathaniel lauschen sieht. Mit „How To Make Friends“ entwickeln die Sechssaiter noch mehr Seele, bevor dann die „Late Night Party“ mit jeder Menge Verve startet.

650.000 Einheiten haben NATHANIEL RATELIFF & THE NIGHT SWEATS von ihrem Erstling bislang verkauft. Für diejenigen, die in dieser Statistik bislang noch nicht enthalten sind, bietet die Deluxe-Variante jetzt eine erstklassige Möglichkeit, sich mit großartiger, handgemachter Herzblut-Musik zu versorgen und gleichzeitig auch der absolut hörenswerten Songs der EP habhaft zu werden. Und wer bereits das Debüt sein eigen nennt, sollte eben auch unbedingt „A Little Something More From…“ kaufen und genießen. Wer richtig schlau war, hat sich zudem frühzeitig für die vier Deutschland-Termine Anfang November mit Tickets versorgt, denn die Konzerte sind schon seit geraumer Zeit ausverkauft.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu NATHANIEL RATELIFF & THE NIGHT SWEATS