Terrorverlag > Blog > NATURE MORTE > (nuées)

Band Filter

NATURE MORTE - (nuées)

VN:F [1.9.22_1171]
Nature-Morte-Nuees.jpg
Artist NATURE MORTE
Title (nuées)
Homepage NATURE MORTE
Label REUE UM REUE
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Wir stehen am Ende der Welt, die verlassenen Ruinen eines regnerischen und stürmischen Untergangs betrachtend. Ein bitterer Sinn des Verlustes und der Einsamkeit überfällt uns. Noch aber spüren wir die Bequemlichkeit eines weit entfernten und verlorenen Paradieses. Willkommen in der Welt von „(nuées)“, dem neuesten Werk von NATURE MORTE. Eine Art Ende der Welt hat das Ein-Mann-Projekt aus der Bretagne ja quasi direkt vor der Tür. Nach zwei Alben und einer 7“ legt dieser nun erneut bei dem deutschen Label Reue um Reue eine Veröffentlichung vor. Wer das Label kennt, weiß, was ihn erwartet.

Und so ist es auch bei dem ausschließlich auf Vinyl erscheinenden „nuées“. Bestehend aus vier überlangen Tracks führt uns NATURE MORTE in eine verlassene und zerstörte Welt. Musikalisch setzt er das zumindest anfangs mit sehr ruhigen, fast beruhigenden Dark-Ambient-Klängen um, angereichert mit diversen Field-Recordings, wie bei dem Stück „Nuées“ etwa mit Fliegengeräuschen“. Der zweite Track ist ebenfalls sehr ruhig gehalten und untermalt von Spoken-Words des Japanischen „Künstlers“ KENJI SIRATORI, der inzwischen nahezu überall seine Hände mit im Spiel hat, meistens jedoch auf nicht besonders anspruchsvolle Art und Weise. In diesem Fall passt es jedoch ganz gut und seine nicht zu dominante Stimme ergänzt die Wirkung des Stückes. „Ailleurs“ ist mit Drone- und Industrialelementen wie Schleifgeräuschen und Rauschen das kälteste und energischste Stück. Die bedrohliche Stimmung wird noch ideal durch ein weibliches Flüstern vervollständigt. Das letzte Stück „Février“ setzt, begleitet von Wind- und Regengeräuschen, musikalisch wieder mit fließenden Ambient-Flächen an die ersten beiden Stück an.

NATURE MORTE hat mit „(nuées)“ den Dark Ambient jetzt nicht neu erfunden oder einen Meilenstein der Szene gesetzt, jedoch ein solides und schlüssiges Werk vorgelegt, das sicher viele Anhänger finden sollte. So wie die Musik überzeugt auch der Tonträger. „(nuées)“ erscheint in einem schlichten aber eleganten Endzeit-Cover. Das Vinyl ist grau-marmoriert und auf 222 handnummerierte Exemplare begrenzt. Reue um Reue hat auch hier mal wieder ein gutes Händchen bewiesen. Meine Empfehlung.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

NATURE MORTE - Weitere Rezensionen

Mehr zu NATURE MORTE