Terrorverlag > Blog > NEGATIVE REACTION > ENDOFYORERROR

Band Filter

NEGATIVE REACTION - ENDOFYORERROR

VN:F [1.9.22_1171]
Negative_Reaction.jpg
Artist NEGATIVE REACTION
Title ENDOFYORERROR
Homepage NEGATIVE REACTION
Label PSYCHEDOOMELIC
Veröffentlichung 02.12.2003
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Es ist wie bei einem Steak: Manche mögen es lieber blutig. Während die Auffächerung der Welt des Doom in ihre verschiedenen Subgenres im Rahmen experimenteller Mutationen und einer kontinuierlichen Evolution den wurzelnahen „True Doom“ ohnehin immer weiter in den Hintergrund rückte, verursachte das sturmartige Aufkommen von Bands im ideologischen Umfeld der enigmatischen SHAPE OF DESPAIR eine weitere Verlagerung des Schwerpunkts hin zu einem keyboardlastigen FUNERAL-Stil: Die Stimmen wurden tiefer und wesenloser, die Musik atmosphärischer und getragener, der Sound geschliffener und wenn nicht unbedingt klarer, so doch weniger diffus – Leiden konnte so schön sein. Im Untergrund jedoch formierte sich der Widerstand gegen den vermeintlich kommerziell geprägten Wohlklang und Gruppen wie NEGATIVE REACTION klingen plötzlich, überrannt von den Entwicklungen und Zeichen der Zeit, in ihrer ganzen reaktionären Veranlagung wieder frisch und modern.

Dabei ist dies ein Werk aus 1996, als die angesprochenen Umwälzungen gerade erst erkennbar wurden: PARADISE LOST hatten den Gothic-Metal erfunden, THE GATHERING dem Eindimensionalen abgeschworen und THE GOD MACHINE sich aufgelöst, ein Personal- und Paradigmenwechsel bahnte sich an. Somit war „Endofyorerror“ bereits damals ein rückwärtsgerichtetes Verhikel, doch immerhin eines, welches den ganzen Weg ging und sich nicht ausschliesslich in ironisch-angehauchten Zitaten erschöpfte: Gitarren und Bass sind bis in den Keller gestimmt, das Schlagzeug lustlos, die Vocals von Hass und Frustration erfüllt. Ewiglange Songs schleppen sich ohne strukturelle Variationen und ausserhalb jeglicher traditioneller Schemata mühselig vor sich hin, wie ein Delirierender, der sich, vom unendlichen Schmerz abgestumpft, die Haare langsam aus dem blutigen Schädel zieht. Titel wie „Nebula & the twoe toed sloth“ oder „Plutonium Cyborg“ verweisen auf den Stonerrock, doch bei allen Parallelen ist dies das eher das aurale Pendant zu einem verdammt üblen Trip denn die überbordernde THC-Geselligkeit eines David „Mother, mother“ Wyndorf. Höhepunkte gibt es demzufolge keine, alles fliesst zusammen und vermischt sich, die Pausen zwischen den Tracks kündigen lediglich das Ende des Alten, nicht den Anfang Etwas Neuen an. Und nirgendwo erhält man den Eindruck, dies könne auch nur in irgendeiner Weise eine therapeutische Übung sein und die bösen Geister durch deren Heraufbeschwörung vertreiben, es ist ein einziges Aufbäumen, ohne Hoffnung auf Besserung.

Nach zwei weiteren Alben und dem 38-minütigen „Moon Song“ auf „The Orion Chronicles“ haben NEGATIVE REACTION inzwischen an Prägnanz und Energie zugelegt, wie die gerade herausgekommene, starke Split mit den Hoffnungsträgern RAMESSES beweist, doch zu freudestrahlenden Honigkuchenpferden sind sie damit noch lange nicht geworden. Es bleibt eine Frage der Gesinnung: Freunde klassischen Sludges werden sich angesichts dieser Neuauflage die rotschimmernden Finger lecken, für Zartbesaitete kommt „Endofyorerror“ wie die meisten blutigen Steaks daher: Zäh und grob.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Negative Reaction 'ENDOFYORERROR' Tracklist
1. Nfg
2. Kevorkians's innocence
3. Sludge
4. Rebula & the two toed sloth
5. Reserved
6. Plutonium Nyborg
7. Dethbed
8. When the rose dies
9. Us
10. Ten souls gather
11. Dianoga
Negative Reaction 'ENDOFYORERROR' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 15,68 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 0,86 Online bestellen

Mehr zu NEGATIVE REACTION