Terrorverlag > Blog > NODES OF RANVIER > The Years to come

Band Filter

NODES OF RANVIER - The Years to come

VN:F [1.9.22_1171]
Nodes-of-Ranvier-Years-to-come.jpg
Artist NODES OF RANVIER
Title The Years to come
Homepage NODES OF RANVIER
Label FACEDOWN RECORDS
Veröffentlichung 11.11.2005
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

Mit düsteren Riffs legen die Amis NODES OF RANVIER auf “The Years to come” los. Da hat einer aber sehr viel “South of Heaven” gehört (was ja nie falsch sein kann). Eingestuft werden die Jungs aus Sioux Fall in die Metalcore-Schublade, was aber eigentlich vorne und hinten nicht passt. Klar, es gibt deutliche Core und Punk-Anleihen, doch mehr noch gibt es Metal-und Doom-Einflüsse. So dürften hier Fans von CALIBAN, CHIMAIRA über METALLICA bis hin zu OPETH ihre Ansätze finden können. Da gibt es in jedem Song die typischen 80er Metal-Riffs, Breaks, Kreisch/ Shouts und cleanen Gesang, aber auch ruhige, düstere und fast mystische Passagen. Besonders gut vereint man dies alles auf „The Dawning Age“, der damit auch gleich der beste Track des Albums ist. In weniger als 5 Min. durchlebt man hier alle Phasen der NODES-Vielfalt.

Aber eines wird während der 41 Min schnell klar. Leichte Kost ist das nicht, und die Fans der einfachen Metalcore-Unterhaltung dürften hier ihre Schwierigkeiten haben. So kann man nur hoffen, dass die Doom und Death-Fans mittlerweile offen für neue Tunes sind. Denn auf „The Years to come“ findet man einige nette Songs, die dem Liebhaber anspruchsvoller und extremer Sounds absolut gefallen dürften. Wirklich schade ist allerdings, dass der Sound auf dem Album etwas dumpf und unausgeglichen ausgefallen ist. So kommen oftmals die Gitarren mit zu wenig Dampf daher, und auch das Drumkit klingt zumeist als hätte man zu viele Kissen in die Bassdrum gestopft. Mit einer richtig dicken Produktion dürften NODES OF RANVIER in Zukunft auf jeden Fall um einiges mehr reißen. Allerdings muss ich am Ende noch auf das Artwork eingehen. Wie das Cover des Pappschubers schon vermuten lässt, gibt es im Booklet einige wirklich sehr schöne und künstlerische Werke zu sehen, dass es sich alleine deswegen schon fast lohnt, einen genaueren Blick auf „The Years to come“ zu werfen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Nodes of Ranvier 'The Years to come' Tracklist
1. Renewal Button MP3 bestellen
2. Relentless Button MP3 bestellen
3. Dawning Age Button MP3 bestellen
4. Dolores Button MP3 bestellen
5. Years to Come Button MP3 bestellen
6. Grave Button MP3 bestellen
7. Predisposed Button MP3 bestellen
8. Glass Half Nothing Button MP3 bestellen
9. What Goes Around ... Button MP3 bestellen
10. Novocain for No Reason Button MP3 bestellen
11. Second Hand Syndrome Button MP3 bestellen
12. In Too Deep Button MP3 bestellen
Nodes of Ranvier 'The Years to come' online bestellen
Verkäufer Porto Preis
Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) Amazon.de NEU (ab EUR 20,00 Porto frei) € 3 € 19,37 Online bestellen
Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) Amazon.de Marktplatz (Gebraucht) € 3 € 1,48 Online bestellen
Amazon MP3 Downloads Amazon MP3 Downloads - € 1,29 Online bestellen
NODES OF RANVIER - Weitere Rezensionen

Mehr zu NODES OF RANVIER