Terrorverlag > Blog > NULL KOMMA NULL > Hysterie & Alltag

Band Filter

NULL KOMMA NULL - Hysterie & Alltag

VN:F [1.9.22_1171]
Null-Komma-Null-Hysterie-Alltag
Artist NULL KOMMA NULL
Title Hysterie & Alltag
Homepage NULL KOMMA NULL
Label CONTRA MUSIK
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
0.0/10 (0 Bewertungen)

NULL KOMMA NULL kommen aus dem Saarland und rekrutieren sich seit Oktober 2014 aus Ralli Rock (alle Instrumente und Gesang) und Herrn Schmidt (Schlagzeug und Kaltgetränke). Bei der Studioarbeit wurden die beiden zudem noch von Katja Forster unterstützt, die auf dem Track „So viel mehr“ den Bass zupft. Die beiden Jungs mit den aussagekräftigen Namen haben Ende letzten Jahres ihr Debüt „Hysterie & Alltag“ rausgebracht (hier ist offensichtlich jemand FEHLFARBEN-Fan) und wenn man dem Promo-Waschzettel glauben darf, haben wir es mit einem echten Unikat zu tun.

Nun, klappern gehört bekanntermaßen zum Handwerk und natürlich wird jeder seinen Schützling über den grünen Klee loben, aber ganz so einzigartig sind NULL KOMMA NULL dann doch nicht wirklich. Das Duo liefert rotzigen, deutschsprachigen Rock ab, der handwerklich ordentlich gemacht ist und einigermaßen sicher die gängigen Klischee-Klippen umschifft, wahnsinnig innovativ ist das Ganze allerdings nicht. Zudem ist mir die Produktion ein wenig zu unausgewogen geraten, ein paar mehr Höhen wären insbesondere bei den Vocals nicht verkehrt gewesen, aber das ist im Zweifel auch Geschmackssache. Überwiegend haben lärmende Gitarren den Vortritt, doch letztlich haben ja auch die härtesten Kerle einen weichen Kern, den NULL KOMMA NULL mit ihrer Ballade „Schwer(e)los“ zum Ausdruck bringen, bevor es mit dem „Facebook-Held“ zum scheppernden Finale geht.

Vom Hocker gerissen hat mich „Hysterie & Alltag“ nicht, aber die Jungs von NULL KOMMA NULL haben ganz offensichtlich Spaß an ihrer Mucke und wissen durchaus einen bestimmten Variantenreichtum in ihre Songs zu bringen. Wie so oft wird das Saarland damit nicht aufs Treppchen kommen, aber mehr als 0,00 Punkte sind für den Erstling des Zweiers schon drin.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu NULL KOMMA NULL