Terrorverlag > Blog > OBSC(Y)RE > N(y)mm3

Band Filter

OBSC(Y)RE - N(y)mm3

VN:F [1.9.22_1171]
Obscyre-Nymm-3.jpg
Artist OBSC(Y)RE
Title N(y)mm3
Homepage OBSC(Y)RE
Label OMP/ EIGENPRODUKTION
Leserbewertung
VN:F [1.9.22_1171]
10.0/10 (2 Bewertungen)

Die Formation OBSC(Y)RE, bestehend aus Anne Wagner und Roy Bergelt, veröffentlicht mit „N(y)mm3“ eine schicke 3-Fach-CD in einem dicken Doppel-Jewelcase. Zwei ReReleases paaren sich dabei mit einer Remix und/ oder raren B-Seiten-CD namens „In between“. Neben der ersten EP „Mystery“ findet sich in diesem prallen Paket auch das Album „Pflichtveranstaltung“.

Gerade der Kontrast zwischen diesen beiden doch recht unterschiedlichen Presswerken macht den Reiz von „N(y)mm3“ aus. Die 5 Tracks der EP (allen voran „Bihac“) zeigen eine dunkle und raue Seite von Anne und Roys musikalischem Schaffen, wohingegen das 11-Track-Album „Pflichtveranstaltung“ eher sanft und verträumt daherkommt. Am besten gefällt mir dabei die 6. Nummer „Und wenn ein Stern“. Textlich manchmal haarscharf am Kitsch vorbeischrammend macht man das musikalisch schnell wieder mit solidem elektronischen Handwerkszeug wett. Der zweite Silberling mit B-Seiten sowie unzusammenhängenden Coverstücken und Mixen empfinde ich persönlich als kritischer und freilich unautorisierter Hobby-Musik-Gutachter als nicht so wahnsinnig spannend. Ich weiß nicht, ob ich ein Cover von „Time after Time“, „Bates“ oder „People are people“ brauche und wirklich hören will. Dieser Teil der VÖ ist wohl eher für hart gesottene Fans des Duos interessant. Musikalisch zwischen gutem Durchschnitt und solidem Handwerkszeug schwankend gelingt es Anne leider nicht, alle Töne und Intonationen zu treffen, was gelegentlich über die Länge von 3 CDs anstrengend werden kann.

Einige Lichtblicke lohnen jedoch das Anhören, Reinhören und bei Gefallen auch das Anschaffen. Mir persönlich gibt die Musik nicht genug, aber es gibt bestimmt viele Elektrohörer in den Weiten der TV-Leserschaft, die OBSC(Y)RE in ihr Herz schließen werden.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

OBSC(Y)RE - Weitere Rezensionen

Mehr zu OBSC(Y)RE